Macht Profender meine Katze auch so krank, wie letztens Frontline?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde Katzen nur wenn es gar nicht anders geht (Wildfang) mit einem Spot on gegen Würmer behandeln. Frontline kenne ich nur gegen Zecken und Flöhe und das wird oft von Katzen schlecht vertragen. Spot ons haben ja das große Problem, daß die Katze es immer irgendwie schafft durch lecken ( auch mittels Pfoten) den Wirkstoff oral aufzunehmen. Das soll ja nicht sein. Laß dir lieber eine Tablette vom TA geben, oder flüssiges Mittel, das du mittels Spritze ins Maul gibst. Die Wirken auch viel besser und die Würmer sind weg. Da du Würmer gesehen hast, wirdd es sich wohl um Bandwürmer handeln, also ist auch eine Flohbehandlung angesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarieTigger
10.10.2011, 00:10

Was ist denn Spot on? In den Nacken? Tabletten gehen gar nicht, hab ich alles schon probiert. Frißt sie dann nicht. Kann sie mit nichts überlisten. Hab das jetzt in den Nacken getan,hab nur Angst daß sie morgen wieder krank ist!

0

Wenn Du Deiner Katze eine Wurmtablette eingeben willst (meine Tierärztin ist für diesen Weg), mache doch ein kleines Kügelchen aus Leberwurst (mein Kater steht auf Geflügelleberwurst) und drücke die Tablette dort rein. Bei den meisten Katzen funktioniert das. Milbemax gibt es auch mit Wurstgeschmack, die reißt mein Kater mir pur aus der Hand (ist allerdings ein sehr verfressenes Exemplar).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wende schon seit einiger Zeit mit 1/2 Tablette/Katze "Band-Ex" an. Das bekomme ich sehr preiswert (ca. 0,60 Ct./Tbl.) vom Tierarzt, ohne die Katze mitzubringen. Damit kann ich alle Katzen unserer Futterstelle gut versorgen 2 x /Jahr und habe guten Erfolg damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich entwurme regelmäßig mit Profender, weils einfach stressfreier ist für alle. Probleme gabs noch nie. Falls deine Katze noch recht jung ist aber unbedingt klären mit dem TA ob das Mittel geeiget ist. Entwurmen, Impfen usw ist immer eine Belastung, die ein kleines Kitten schon mal etwas mitnehmen kann. Aber nach zwei drei schlappen Tagen sollte es wieder ok sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde einfach mal beim TA. nachfragen, vlt. hast du bei Frontline überdossiert, wobei ich das nicht als Wurmmittel kenne. Bei Verdacht auf Bandwürmer habe ich kürzlich bei meinem TA. einfach das Mittel bestellt und abgeholt. es ging keinem meiner Tiere schlecht(1 Hund 2 Katzen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarieTigger
10.10.2011, 00:13

Ich konnte nicht überdosieren bei Frontline, es war die Ampulle für Katzen bis 4 Kilogramm. frontline ist gegen Flöhe und Zecken und Profender ist gegen Würmer.

0

Profender macht per se nicht krank! ;)

Letztendlich kann es immer passieren, dass eine Katze gegen eine Substanz eine Unverträglichkeit hat. Andere spucken von Milbemax-Tabletten....

Ich entwurme meine Katzen mit Profender und hatte bei 6 Katzen noch nie Probleme. Dort im Nacken können sie es auch definitiv nicht ablecken, höchstens wenn beim auftragen was runterläuft.

Im Vergleich mit der Verträglichkeit von Frontline (gegen Zecken und sonstiges Krabbelgetier) schneidet Profender sicher sehr viel besser ab, aber das sind ja auch unterschiedliche Substanzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarieTigger
11.10.2011, 17:59

Danke! Sie hat es gut vertragen.

0

Was möchtest Du wissen?