macht olivenöl dick?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich bremst es den Appetit. So wie Schweinespeck auch. Und Schokolade. Und Butter. Und Sahne.

So pauschal kann man das nicht mehr beantworten.

0
@augustkoenigin

Naja, hungrig wird das Öl schon nicht machen. Die Griechen tunken das Brot ja rein, damit sie morgens was im Magen haben. Die Menschen dort arbeiten häufig noch körperlich schwer, das lässt sich mit den hiesigen Stubenhockern schwer vergleichen.

0

joa hab ich schon gemacht.. schmeckt lecker aber appetitbremsend ist es nicht wirklich

Es gibt gute Öle und schlechte Fette. Tierische Fette, besonders in Verbindung mit Weißmehl oder Zucker, speichert der Körper leicht und es führt zur Fettsucht. Olivenöl ist ein sehr hochwertiges Fett und wird nicht so leicht gespeichert. Obendrein sättigt es langanhaltend. In Orangensaft würde ich es dennoch nicht zu mir nehmen, alleine weil das von der Konsistenz her eklig ist. Es reicht, wenn du Salate mit Olivenöl zubereitest oder gekochtes Gemüse mit ein wenig Öl anreicherst. In Kreta wird zum Frühstück oft ein wenig Weißbrot getunkt in Olivenöl gegessen. Und die Menschen dort werden sehr alt und bin dabei sehr gesund.

Was möchtest Du wissen?