macht metal aggressiv?

15 Antworten

Das kommt darauf an.............. Es gibt viele Menschen, die bauen über diese Musik Aggressionen ab und sind danach "sanfter". Andere bauen Aggressionen auf. Hast Du soziale Kontakte zu anderen, pflegst Hobbies und die Musik ist nur ein Steckenpferd von Dir ist alles o.k. Bist Du ein Einzelgänger und kompensierst Deine mangelnden sozialen Bindungen über die Musik bzw. gibst Deiner Umgebung die "Schuld" an Deiner Situation dann ja. Die Musik selbst ist erst mal neutral. Ich glaube in meiner Jugend hat man so etwas ähnliches von Rock Musik behauptet. Und die hat sich schon lange gesellschaftlich etabliert. Die alten Rockklassiker hören sich heute richtig zahm an. lach .......................ACHTUNG: Die Lautstärke bei heavy metal kann die Nachbarn aggressiv machen.

NEIN!

Metal macht NICHT agressiv. Ich finde, dass Popmusik agressiv macht weil mich als Gitarristen stört es extrem, wenn ich in einem Lied keine echten Musikinstrumente höre. Außerdem ist Metal vielschichtige Musik, so ist es beim ersten mal hören klar dass der Hörer da nur Rumgekloppe hört. Erst ein geübtes Ohr kann Metal richtig verstehen.

Außerdem mal ganz ehrlich: Bei Pop ist doch jedes Lied gleich, alles Lieblos produziert und facettenlos. Kleine Frage: hat schon mal jemand ein Lied von Leona Lewis gehört, dass keine Ballade war? :D Trotzdem muss ich sagen, dass mir selbst ein Popsong zur abwechslung mal gut gefällt, wenn er den anschein hat, mit Liebe produziert zu sein. Bei Metal ist das anders. Da die Bands teilweise weniger bekannt sind haben sie nicht den enormen Leistungsdruck und können anhaltend gute Musik machen.

Leute die behaupten, zu wissen wie etwas ist, ohne es gehört zu haben, sollten überhört werden. Mir wird auch oft gesagt: "Boa is ja schlimm", aber das sind alles "Pussies" (so nenn ich sie gerne) und die haben das eh nie gehört. Lete die ich mal dazu gebracht hab Metalcore zu hören, die sind noch heute dabei.

Und sorry dass meine Antwort doch recht ausschweifend ist und spät kommt, aber die Leute die das behaupten gehen mir tierisch auf meine vom Metal gestählerten Eier.

Das ist so ein Gerücht, was immer wieder behauptet wird... aber ich finde, genau das Gegenteil ist der Fall, und man kann mit dieser Musik seine Aggressionen (die jeder Mensch hat) sehr gut abbauen! und hat auch viele andere positive Wirkungen, zB macht munter, gibt Schwung, Lebenslust, etc....

Also ich höre eigentlich nix anderes als Metal "Pain, Samael, Fear Factory, usw..." und ich bin meistens ein ruhiger und gelassener Mensch.

Ganz ehrlich? Ich find eher, dass Metal Laune macht. Ob man das nun mit aggressiv gleichsetzt ist dann eine andere Frage (wenn ich zum Beispiel wild im ganzen Zimmer herum sceame).

Da muss ich mich anderen anschließen: Volksmusik lässt mich mehr aus der Haut fahren.

Was möchtest Du wissen?