Macht man sich strafbar wenn man mit Anhängern von jeglichen Terrororganisationen Nachrichten austauscht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das würde wahrscheinlich der Mod verhindern, aber schon die Art und Weise wie man runtergemacht wird, wenn man nicht die einzig wahre Art des Islam unterstützt oder die Wahrhei über Muslime und ihre Untaten schreibt, zeigt ja, welche Form des friedlichen Islam hier vertreten wird.

Langsam hat es sich aber hier schon unter den Anhängern des Islamischen Staats herumgesprochen, dass ich für ihre Taqiyya-Taktik einfach zu gut informiert bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, solange keine Beihilfe geleistet wird.

Es ist trotzdem nicht empfehlenswert, sich mit Anhängern zu befreunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht. Aber du hast gute Chancen, für den Rest deines Lebens, auf der Liste, der zu beobachtenden Personen, des Geheimdienstes zu landen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub schon
Es ist besser, weit zu bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esselamu alejkum
Die Frage ist :
Warum solltest du so etwas tun ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Austauschen von Nachrichten mit Anhängern von Terrororganisationen ist an und für sich nicht verboten.

Dieses Forum ist das beste Beispiel dafür. ein Teil der hier registrierten Muslime vertritt ja eindeutig die Ansichten des islamischen staats,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furkansel
22.06.2016, 15:50

Kannst du gleich paar Beispiele anführen? Wird hier etwa dazu aufgerufen Anschläge zu verüben, Kirchen und Synagogen zu verbrennen, Väter zu foltern und zu töten, die nicht wollen dass ihre Töchter mit Terroristen zwangsverheiratet werden? Wird hier das alles geschrieben?

0

Was möchtest Du wissen?