Macht man sich Strafbar, wenn man falsche Angaben macht, bei Onineumfragen?

4 Antworten

Wenn die Firma das herausfindet, also nur wenn, dann könnte sie das Geld zurück verlangen ggf. mit irgendeiner Aufwandsentschändigung, denn du hast ja den Vertrag nicht eingehalten.

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten : entweder der Firma ist es egal, dann kann es dir auch egal sein. Oder die Firma legt es darauf an, dass du sie betrügst um dich anschließend zu verklagen und Geld zu verlangen.

Ich tippe auf ersteres, aber das zweite wäre eine coole Geschäftsidee.

Theoretisch schon , praktisch aber Quatsch.
Die Frage ist aber , du willst deinen Namen nicht richtig angeben , gibst aber dein Bankkonto an , was um vieles wichtiger ist.

Woher wollen die wissen das du die Umfrage ausgefüllt hast?

Hast du etwas unterschrieben? Nein? Probleme könnte es bei der Auszahlung geben falls du etwas bekommst. Aber solange du kein Geld annimmst kann dir auch nichts passieren.

Aber wird wohl eh keiner prüfen

Was möchtest Du wissen?