Macht man sich Strafbar wenn man Dreh-Bücher nach schreibt, und die im Internet Veröffentlicht oder Verkauft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was heißt denn Drehbücher nachschreiben ? Du tippst quasi das Script zu Titanic ab und veröffentlichst das ? Da es quasi einen Autor gibt, der das an ein Filmstudio verkauft hat, gibt es da rechte dran.

Das kommt darauf an, was du unter Nachschreiben verstehst. Ich denke du wirst generell ein Problem haben, IRGENDETWAS zu verkaufen, da du sicher kein Gewerbe angemeldet hast und so weiter. Lass dich auch nicht von dubiosen Internetseiten, auf denen man einfach einen Shop einrichten kann, verunsichern. Das ist meistens alles nicht so legal oder einfach.

Zum Drehbuch: Schreibe lieber eigene Geschichten mit eigenen Personen. Ob du jetzt ein Fanprojekt startest und kostenlos einen Fanmovie machst, da kann es durchaus legal sein. Aber du solltest dir immer zumindest nachfragen. Aber Verkaufen geht schon einmal gar nicht.

Ja, ist verboten (wenn es Urheberrechtlich geschützt ist)... Wobei was meinst du mit Nachschreiben?

z.B: Die Tribute von Panem

Man schreibt das Drehbuch nach, aber man schreibt das ein wenig um, Andere Namen usw.

Das meinte ich damit! Ist aber nur ein Beispiel !!

0
@Squirrle098

Absolut verboten. Als Fanprojekt würde es noch durchgehen, allerdings müssten die Namen dann bleiben und verkaufen dürftest du es trotzdem nicht. So ist es schlicht Ideenklau und das kann verdammt teuer werden, wenn du erwischt wirst.

0

Was möchtest Du wissen?