Macht man sich strafbar, wenn man auf einer öffentlichen Pichosting-Seite kinderpornographische Bilder entdeckt?

5 Antworten

Screenshots machen und Anzeige erstatten.

Natürlich solltest du beweisen können, das du nicht gezielt danach gesucht hast. Könnte aber mit dem Browserverlauf möglich sein.

Screenshots von den Bildern?

0
@DiskoGlasWerfer

Nur von der kompletten Seite. Ich denke mir mal als Beweis mit der kompletten Adresse.

0

"Aus Versehen geöffnet" ist vor Gericht die häufigste Ausrede. Glaubwürdig ist so eine Aussage nur, wenn es sich um wenige Bilder handelt, die sich im Zwischenspeicher ("Cache") des Internetbrowser befinden. Sobald Du Kenntnis davon hast, dass es sich um kinderpornografisches Material handelt und trotzdem neue Inhalte aufrufst, machst Du dich strafbar.

Siehe dazu auch: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/umgang-mit-kinderpornografie-im-netz-auf-keinen-fall-eigene-recherche-betreiben-1924002.html

http://www.gegen-missbrauch.de/missbrauchsarten/kinderpornografie/gesetzeslage.html

Runterladen ist illegal, da du dann im Besitz der Bilder bist. Ansehen kann dir keiner verbieten, dafür kannst du ja nicht direkt etwas.

Ich weiss aber nict, ob du das nicht melden müsstest.

LG Andi

Wenn das Bild im Browser angezeigt wird, hat man es runtergeladen. Es ist dann normalerweise im Browsercache.

Ansehen... Aktiv im Internet nach so etwas suchen, ist sicher illegal. Aber aus Versehen darüber stolpern ist nicht strafbar.

0
@CSHH1978

Den Browsercache zu beachten ist zwar aus technischer Sicht korrekt, aber wohl in dem Kontext hier nicht relevant.

0

Was möchtest Du wissen?