Macht man oft Fehler in der Klausur wegen Zeitdruck?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wuerde ich so nicht behaupten . Wenn ich zum Beispiel an Mathe denke: Ich habe nie mitgeschrieben und wenn ich mal Hausaufgaben versucht habe kam ich nicht zur Lösung und gab sofort auf. In den Klausuren habe ich aber meist tzd eine zwei oder auch eine eins geschrieben (durch diesen Zeitdruck und dass ich bewertet werde). Dennoch habe ich eben solche Fehler gemacht die einfach nur lächerlich waren wie am Ende einer Aufgabe eine ganz einfache Addition falsch berechnet oder eine komplette Seite vergessen xD. Wenn du das meinst dann ja, mir passiert es echt oft 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt immer 2 Arten von Menschen:
Die einen die unter zeitdruck nicht arbeiten können und ihnen somit Flüchtigkeitsfehler passieren und die anderen die unter Zeitdruck arbeiten können.
Ich z.b kann nicht unter Zeitdruck arbeiten und mir passieren in den arbeiten Flüchtigkeitsfehler. Wie z.b. Reihen verwechseln, bestäuben vergessen u.s.w

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tsameem34
08.08.2017, 20:26

Bestehst du trotzdem in der Klausur  ?

0
Kommentar von Sonnenblune
08.08.2017, 20:28

Ja ich bestehe. Ich weiß ja die Antworten da ich ja lerne nur während der Arbeit bin ich meist mit den Gedanken bei der Zeit

0

Ja macht man. Deshalb versuche ich immer mit 2/3 der Zeit auszukommen und im letzten 3. alle Fehler zu korrigieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, ganze Studiengänge ziehen ihr "Niveau" in den Klausuren daraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, wer "man" ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal ja kommt aber auf die person an manche arbeiten in zeitdruck sogar besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?