Macht Kaffee wirklich wach? Bitte um Antwort!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja tut er . Ich kann aber nur dazu raten , es bewusst einzusetzen . Eine große Tasse am morgen lässt dich nachmittags müde werden . Am besten du portionierst das Koffein auf mehrere kleine Portionen und nimst es mit etwas Fett ein ( Milch oder sonstwas ) , damit es länger wirkt . Ansonsten kannst du auch Guarana , Taurin und B-Vitamine hinzufügen , um den Effekt noch zu verstärken .

Ja sicher, Koffein wirkt aufputschend. Der Nachteil: Man kann abhängig davon werden, d.h. es kann (bei übermäßigem bzw. regelmäßigen konsum) dazu kommen, dass du morgens ohne Kaffee überhaupt nicht mehr richtig in die Gänge kommst.

LG leidenschaftliche Kaffeetrinkerin und morgens-sonst-nicht-in-die-gänge-kommerin :(

Koffein macht wacher ja. Jedoch ist unsere Jugend schon so sehr an Cola, Redbull und Co gewöhnt, dass es nichts mehr bringt.

nein. also er macht tod-müde. will man aber dann einschlafen, gehts einfach nicht. aber ich trink trotzdem tonnenweise cafe. -gewohnheit.

Also mich persönlich nicht! Aber ich kenn Menschen die sind danach sowas von aufgedreht...

Durch den Koffein fühlt man sich wacher.Das wirkt schon denke ich.

KAffee macht nur kurzfristig wach. Die Wirkung des Koffeins verfliegt recht schnell und man ist nach wie vor noch müde

;-)

Ja Koffein fördert den Kreislauf...

Was möchtest Du wissen?