Macht ihr nach körplicher Arbeit noch Fitness bzw Kampfsport?

4 Antworten

Ja, ich mache nach körperlicher Arbeit noch Kampfsport. Man muss nur, wie es hier schon gesagt wurde, auf genügende Nährstoffe achten. Da meine körperliche Arbeit für mich geistig auch eine Anstrengung ist, ist der Kampfsport für mich danach eine ideale Ablenkung um herunter zu kommen (auch wenn es körperlich wesentlich anstrengender ist). Den Muskelaufbau fördert es natürlich, insofern dein Körper genügend Eiweiße und Nährstoffe in sich hat.

Was machst du denn für ein Kampfsport? :)

0

Muay Thai, Boxen und Kickboxen. Gelegentlich kämpfe ich auch MMA. Aber Muay Thai und Kickboxen auf wetkampfbasis.

0

Ja sicher schon. Wann sonst. Während der arbeit bin ich arbeiten und nachts schlafe ich. Wann sonst ausser nach der körperlichen arbeit?

Sinn macht es immer.. 

Zeit und Lust ist das Problem. Voll berufstätig, frühe Dienstzeiten.., Familie, Freunde..

gibt zig Gründe, dass man es nicht ins Studio schafft.. 

Sicher, du musst dann nur genug essen

Was möchtest Du wissen?