Macht ihr euren Penis nach dem Pinkeln wieder zu?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo pyrochecker,

im muss zugeben, dass ich bei der Formulierung der Frage zuerst einmal schmunzeln musste. Ich wusste gar nicht, dass man den Penis auf- und zumachen kann. ;)

Zur eigentlichen Frage:

Ich ziehe beim Pinkeln grundsätzlich meine Vorhaut zurück. Zumindest mal soweit, dass die Eichelspitze frei liegt, und der Urinstrahl eben ungehindert austreten kann.

Zwar ist das natürlich nicht zwangsläufig notwendig, allerdings hat es schon seine Vorteile. Ich finde daher auch, dass Eltern dies ihren Söhnen (sobald die Vorhaut problemlos zurückgezogen werden kann), auch so erklären/zeigen sollten. Meine Eltern haben das damals so gemacht, und ich finde es auch ehrlich gesagt wichtig, da es für mich einfach zur Hygiene dazu gehört.

Ich schüttel meinen Penis danach ordentlich ab, und dabei ziehe ich die Vorhaut dann auch wieder nach vorne. Zwar könnte ich sie auch hinten lassen, allerdings bleibt meine Vorhaut beim schlaffen Penis sowieso nicht von selbst hinten. Daher geht sie automatisch,sobald ich sie loslasse wieder nach vorne.

Natürlich geht auch immer mal der eine oder andere Tropfen in die Unterhose, aber unter anderem dafür ist eine Unterhose auch da, um diese Tropfen auf zu fangen. Und genau daher sollte man sie ja auch regelmäßig (täglich) wechseln.

Und natürlich sollte man auch seinen Penis regelmäßig waschen, und das natürlich auch unter der Vorhaut. Dort lagert sich nämlich nicht nur Urin ab.

LG Sascha

Die meisten gehen ganz normal auf Toilette und lassen es so wie es ist.

Haha witzige Frage...

Ich habe 3 ultimative Tricks herausgefunden:

  1. Vorhaut (falls Vorhanden) zurück
  2. Pinkeln
  3. Abschütteln
  4. Den lauf ausdrücken...(sein Penis von von sich aus zusammendrücken und dann gedrückt lassen und nach vorne bis zur Eichel gedrückt halten) sodass alles aus dem Schacht rauskommt.

Hoffe hab geholfen und probiert es aus da kommen eigentlich immer 2-3 Tropfen raus

Was möchtest Du wissen?