Macht Honigmilch müde?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Milch enthält viel Tryptophan, eine einfache Aminosäure, die die Wissenschaftler inzwischen als Schlüssel zum Schlaf betrachten. Sie bewirke im Gehirn eine höhere Ausschüttung des beruhigend wirkenden Serotonin. Dadurch verkürze sich die Zeitspanne zwischen Zubettgehen und Einschlafen. Somit würde auch heiße Milch oder Kakao als Schlaftrunk völlig ausreichen und tatsächlich haben diese Getränke ebenfalls beruhigende einschläfernde Wirkung.

Aber auch dem Honig wird eine entscheidende Rolle zugebilligt. Genaugenommen ist es der Zucker bzw. Fruchtzucker, den er neben Vitaminen, Vitalstoffen und antibiotisch wirksamen sekundären Inhaltsstoffen liefert. Diese Kohlenhydrate lösen eine Insulinausschüttung aus, und diese sorgt auf einem zusätzlichen Weg für den schnellen Transport von Tryptophan ins Gehirn, wo es dann zu Serotonin umgewandelt werden kann. Die gleiche Funktion besitzt dann auch der Honig, wenn er in warmem Bier neben dem Alkohol für den Knockout-Effekt sorgt.

Und somit ist auch der Spruch "Milch macht müde Männer munter" wiederlegt. :)

0

perfekte Antwort :) Leider kann ich bei nur einer Antwort noch keinen Stern geben...

0

Was möchtest Du wissen?