Macht H&M eigentlich Kinderarbeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Fast jeder Modehändler/Label lässt in Ländern fertigen, wo Kinderarbeit nicht strafbar ist. Auch die "großen" und teuren Markenklamotten werden zunehmend dort gefertigt.

H&M hat das sog. "conscious" ins Leben gerufen - da geht es um Nachhaltigkeit. Inwieweit da auch Kinderarbeit vermieden wird, weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Satz bedarf der Bearbeitung. H&M ist eine Handelskette für Bekleidung. 

Sie verkaufen Bekleidung die sie in Lohnfertigung schneidern lassen. 

Damit "machen" sie nichts, sondern betreiben "Handel". 

Die Richtige Fragestellung wäre also:

Handelt H&M mit Bekleidung die in Kinderarbeit hergestellt wurde?

Der Konzern beantwortet dies in Kurzform so:

Nein.

Kinderarbeit kommt bei unseren Partnerunternehmen nicht mehr vor.

Nach H & M Angaben wird penibel auf die Einhaltung von Arbeitssicherheit und Jugendschutz in den Schneidereien geachtet.

Da H & M dies überwiegend selbstständig prüft, bleiben berechtigte Zweifel übrig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?