Macht gras abhängig?

11 Antworten

Nein abhängig kannst du nicht werden. Zumindest nicht körperlich. 

Man kann aber selbstverständlich süchtig (psychisch abhängig) werden.

Der Unterschied liegt darin das die körperliche Abhängigkeit körperliche Missbefinden bei Entzug hervorruft, bei Heroin z.B. Erbrechen etc.

Die Sucht ruft psychische Entzugserscheinungen hervor, z.B. Deprrssipnen etc.

Das kommt ganz auf die Person an und in welchem Miment man Gras raucht, ich rau he auch aber bin nicht abhängig. Wenn man Gras zum ersten mal raucht sollte man nicht zu viel rauchen weil der Köroer das erst kennen lernen soll (muss). Ich rauche Gras nur zur Belohnunh wenn ich etwas gutes gemacht habe zb meinen Abschluss geschafft habe oder eine gute Note in einer Klassenarbeit habe, ja ab jnd zu auch mal wenn ich chill aber meistens nur zur Belohnung, so kann man eigentlich nicht abhängig werden. Wenn ich jetzt aber Gras zum runterkommen rauche ist es das selbe Prinzip wie bei Zigaretten (oder Alk) der Körper reagiert Stress abbauend auf Gras und wenn man Probleme hat löst Hras diese nur für wenige Stunden das merkt sich dein Körper und du wirst langsam abhängig da er (Gehirn) dir sagt dass du dir einen rauchen sollst und das immer wieder. So wird man abhängig. Aber ich finde Alk schlimmer, da man sich ab 18 Eine 3L Flashe Vodka kaufen kann und somit sich in den Tot saufen kann aber bei Gras gibt es keine Überdosis oder ein Zuviel, dir wirst einfsch nur high. Zudem bist du noch bei Verstand was du bei Alk nicht bist. Außer du kombinierst Grünes und beaunes dann bist du genau so Handlungs unfähig wie bei Alk. Ich hoffe ich konnte dir helfen, sorry dür den Roman 😂

Bestellt euch Infomaterial beim DHV (Hanfverband) bevor ihr hier gefährlichem halbwissen oder schlichten lügen auf dem leim geht. 

Zu einer sucht gehört mehr als nur die Droge selbst. Unter den richtigen umständen kann natürlich auch Cannabis abhängig machen aber wie gesagt da gehören noch andere faktoren dazu.

Was möchtest Du wissen?