Macht gebratener Schinken dick?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich persönlich würde darauf verzichten, da das Bratfett den Schinken erst knusprig wird und es im gebratenen Zustand noch fettiger ist wie so schon. Deshalb würde ich stattdessen lieber in einen Apfel beißen. Der ist genauso knackig ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur die Menge macht dick, nicht das Lebensmittel an sich.

Wenn du ein Kilo Schinken jeden Tag ist, wirst du zunehmen. Wenn du ab und an mal 50Gramm isst, dich ansonsten gesund ernährst, wirst du eher abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts macht dick - und alles macht dick!

Und nichts ist ungesund - und alles ist ungesund!

"Dosis venum facit" = die Menge macht das Gift; und dieser Spruch der ollen Römer hat nach wie vor Gültigkeit.

Soll einfach heißen: Solange du das gute Zeug nicht täglich kiloweise
in dich hineinschaufelst, ist alles im Lot. Und ab und zu eine kleine
Leckerei soll ja wohl jedem gegönnt sein, sei es eine Tüte Chips, eine
Tafel Schoki oder ein leckeres Feierabendbierchen. Was wäre denn das
Leben, wenn wir uns nur noch von Reformhausfraß ernähren würden?

Ein schlimmer Gedanke! Dir mal guten Appetit weiterhin !  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, auf jeden Fall.
solche "Chips" sind fettig ohne Ende.
kaue eine Gurke, wenn du abnehmen willst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?