Macht euch Essen glücklich Fragezeichen?

16 Antworten

Essen hat für mich immer auch mit Genuss und Geschmack zu tun.

Gegen Mittag gibt es Brot, gut belegt und gerne etwas Salat dazu, am Abend habe ich dann Zeit zu kochen. Das darf dann einfach sein, muss aber auch raffiniert daherkommen. Mir ist die Vielfalt der Aromen wichtig. Das Auge isst auch immer mit.

Ja, ein gutes Essen macht mich zufrieden bis glücklich 😊

Es gibt Tage, an denen ich entweder keine Zeit, oder keinen Appetit habe, dann wurschtel ich mich so durch den Tag. Hier ein Stück Käse, da einen Löffel Joghurt.

Allgemein lege ich aber schon großen Wert auf vernünftige Ernährung.

Jein, ich liebe es zu kochen und freue mich entsprechend auch über ein leckeres Essen. Das muss auch nicht ungesund sein, die Möglichkeiten sind doch fast endlos. Wenn ich aber schon vorher mies drauf war hilft ein Essen nicht die Stimmung zu verbessern, meistens habe ich dann garkeinen Appetit mehr.

Ich belohne mich gelegentlich mit einer besonders leckeren Praline aus dem Fachhandel, öfter tue ich mir aber etwas Gutes indem ich mir ein Ausflugsziel suche wo ich mit dem Hund laufen möchte.
Irgendein Ort der besonders reizvoll ist und wo ich lange nichtmehr oder noch nie war. Dort dann Fotos zu machen, die Natur genießen und mir einfach die Zeit nehmen auch mal ne halbe Stunde an einem Bach zu sitzen und dem nur zuzuhören ist jedesmal wie ein kleiner Urlaub von dem ganzen Trott, dem Ärger und der Welt an sich. Nebenbei ist es auch noch gesund sich draußen zu bewegen, passt also ;)

Essen ist für mich seit vielen Jahren eine richtige Strafe, da ich dadurch so müde werde, dass ich schlafen muss.

Zudem leide ich seit ebenfalls vielen Jahren an Durchfall und dem sogenannten Reizdarm.

Kein Arzt konnte mir bisher helfen.

Wenn ich unterwegs bin, kann ich nichts essen, wenn keine Toilette in der Nähe ist. Weihnachtsmarkt oder andere Feste kann ich zwar besuchen, aber nichts essen.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?