Macht Euch der Eierskandal aus Holland/Belgien Angst?

... komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Es fällt mir wirklich leicht, auf Eier zu verzichten. Abgesehen davon betrifft uns das in Österreich nicht... angeblich nicht.

Das Problem sind ja nur die verarbeiteten Eier in diversen Fertig- und Halbfertigprodukten. Aber Angst hab ich deswegen nicht. Ich hoffe, es bewirkt ein Umdenken bei der Verwendung diverser Gifte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir macht das keine Angst, ich kaufe ohnehin nur Alnatura-Eier mit dem Bruder-Hahn-Projekt, die sind meiner Ansicht nach sauber.

Muss allerdings sagen, dass ich die Nachrichten täglich verfolge und die letzten Tage einfach mal keine Eier gegessen habe, muss ja nicht sein, geht auch ohne. Die können viel schreiben, das könnte man als Erwachsener bedenkenlos essen, ich will keine Pestizide in meinem Essen.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es schlimm, das sowas immer wieder vorkommt. 

Angst macht es mir jetzt nicht direkt. Ich esse sehr selten Eier und wenn dann beziehe ich sie in der Regel von einem regionalen Erzeuger. Auch Produkte in denen Eier verarbeitet sind, gibts bei mir selten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
08.08.2017, 14:48

...und der verwendet natürlich nie sowas gefährliches, nein der redet den Läusen gut zu, dass sie den Biohof bitte gleich verlassen. 

Als ob sowas nur zum Spaß verteilt wird .....

0

Du hast sie Doch vor dem Skandal auch sorgenfrei gegessen - nachdem das Problem aufgedeckt wurde kann man die Eier jetzt erstrecht sorgenfrei essen. Das gilt übrigens für jeden Lebensmittelskandal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
08.08.2017, 14:44

Schade eigentlich, wo man doch gleichzeitig etwas gegen Kopfläuse tun konnte :X , ;o)

0

Angst braucht man davor nicht haben. Ich persönlich habe meine Eier, die ich Anfang letzte Woche gekauft habe weggeschmissen, da sie aus den Niederlande sind.

Wenn du Angst davor hast, dann kaufe eben vorerst keine Produkte mit Eiern darin und kaufe deutsche Eier. Am besten direkt auf dem Markt. Da hast du dann genug Sicherheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich kein Grund zur Panik, das Entlausungsmittel Fipronil ist zunächst mal grundsätzlich in Deutschland verboten; Eier mit Kennzeichen "D" sind also aktuell überhaupt nicht betroffen - und kein Mensch wird dazu gezwungen, in der nächsten Zeit Eier aus den Niederlanden zu essen.

Und selbst dann, wenn er es tut, müssten es schon sieben (!) Stück am Tag sein, um gesundheitlich bedenkliche Werte zu erreichen. Selbst wenn das etwas geschönt sein sollte, okay, dann lasst es halt vier Stück am Tag sein. Wer macht das schon?

Bei Eiern ist es ohnehin immer sinnvoll, a. Bio und b. regional zu kaufen. Die 80 Cent Mehrpreis für das Sixpack sollten es allemal wert sein und stärken die Bio-Höfe vor Ort. Den Appetit lasse ich mir durch solche Skandälchen nicht verderben.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
08.08.2017, 14:46

Bio - das ich nicht lache, die waren doch ebenfalls betroffen .

0
Kommentar von dsr250p
08.08.2017, 20:14

In den Niederlanden werden z. B. Miracoli Spaghetti hergestellt und in Deutschland verkauft. Die verwenden sicher die billigen Eier von dort.

0

Gar nichts - alles. Ob du dir Sorgen machst bleibt rein dir überlassen. Man muss mal die Kirche im Dorf lassen. Selbst wenn du ab jetzt nur noch vergiftete Eier essen würdest, müsstest du schon 7 Eier am Tag essen damit da überhaupt was passiert. 

Ich habe jedenfalls keine Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, macht mir keine Angst. Es gibt doch immer wieder irgendwelche Lebensmittelskandale und trotzdem hat es langfristig keine erheblichen Folgen gehabt für die Konsumenten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ei ist gut, der Mensch leider machmal schlecht.

Es sind immer nur wenige Banditen, die mit ihren Lumpereien einer ganzen Branche schwer schaden. Allerdings kriegen nun die Täter die Quittung, indem sie Millionenschäden haben oder ganze Betriebe geschlossen werden.

Also, daß Schufte nun schwer getroffen werden, hat Reinigungseffekt und Abschreckungseffekt.

Panikkonsequenzen wie "ich esse nie mehr Eier" sind daher völlig unberechtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
08.08.2017, 14:40

Nun ja was "nie mehr" bedeutet sehen wir ja z.B. am BSE Skandal, oder damals den Würmern im Fisch .....

0

Wenn ich ehrlich bin , macht es mir null Angst weil ich so gut wie gar keine Eier esse ,wäre dies nicht der Fall hätt ich trotzdem weiter gegessen.;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trogon
08.08.2017, 12:55

Aber der Fragesteller denk ja weiter, Eier sind ja in vielen Lebensmittel drin. Nicht nur in Mayo.......

Ich esse weiterhin alles. 

0

Nein weil ich selber Chicks hab und die nur Bio Futter bekommen. Somit kann mich der Skandal mal gern haben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, diese Verantwortlichen sollte man jahrelang einsperren und auch mal so tolle Sachen zum essen anbieten.

Eigene Gartenprodukte kann man essen wenn man einen Garten hat und der Nachbar nicht mit schlechten, verseuchten Holz den Kamin beheizt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, was aber daran liegt, dass meine Eltern einen kleinen Bauernhof haben und wir von dort unsere Eier bekommen. Da weiß ich genau, das ich wirklich gute Qualität bekomme und keine Pestizide verwendet werden.

Trotzdem finde ich das Ganze auch etwas übertrieben. Wenn ich Eier woanders kaufen würde, würde ich wahrscheinlich meinen Eierkonsum deswegen nicht umstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Und alles außer Eier und im schlimmsten Fall Sachen, die nicht aus Eiern hergestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Keine Eier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Sowas passiert ständig. Ist zwar schlimm, aber dagegen kann man nichts machen. Man muss einfach weiterleben, und hoffen, dass man nicht Opfer von so etwas wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht Euch der Eierskandal aus Holland/Belgien Angst?

Nein, da ich in Deutschland lebe und wenn ich Eier kaufe, dann bei meinem Fleischer.

PS: Das Land heißt Niederlande und nicht Holland! Holland sind zwei Provinzen!

Was kann man den jetzt überhaupt noch sorgenfrei essen ?

Eier, Fleisch, Eier, Gemüse, Fisch, Eier, Obst, Eier, Milch, Eier und Brot. Ach, hab ich schon Eier erwähnt?

Für mich ist dieser "Skandal" nichts weiter als aufgepusterte Medienmache und Panikmache. Sowas geht mir am Allerwertesten vorbei, ganz ehrlich!

Gruß
Omni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
08.08.2017, 13:17

Sommerloch halt - da kommt so ein Skandal grad recht.

1

Nein ! Da haben wir schon andere Skandale überlebt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, ich bin nämlich Veganer :D

Spaß. Ich ess halt einfach gerade keine Eier mehr, ist schon ok für ne Weile

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore14
08.08.2017, 12:58

Nee, ich bin nämlich Veganer :D

Spaß

Für einen kurzen Moment ist mein Herz stehen geblieben. Ich hab schon gedacht "wir haben wieder einen verloren :-( "

0

Was möchtest Du wissen?