Macht es wirklich noch Sinn?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Versuche es mit einer Pause. Eine Auszeit in der ihr euch ein paar Wochen einfach meidet. Du musst den Kopf frei kriegen und erkennen was du wirklich willst. In der Zeit, in der ihr euch nicht gegenseitig auf den Schultern hockt wird euch alles klarer. Und wenn du merkst, dass du ihn vermisst und er erkennt, wie weh er dir mit seinem Verhalten tut, wird er sich ändern. In einer Zeit der Trennung erkennen die Menschen was ihnen fehlt und was sie hinter sich lassen sollten. Ich hoffe meine Antwort ist hilfreich, ich wünsche dir viel Kraft für die Zukunft:)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entschuldigung aber wenn er dir sagt das du fett geworden bist und immer sagt, das du alles falsch machst ist das für mich keine Liebe. Wenn er auch immer alles einfach Endscheidet find ich sieht er dich nicht alls gleichwertige Partnerin in Augenhöhe an. Und wenn du jedesmal immer wieder von ihm enttäuscht wirst finde ich es macht kein Sinn. Entweder du sagst ihm noch einmal klip und klar das er, so wie er dich behandelt, nicht weitergeht oder du gehst. Dir bleibt nur eine moglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lässt er mich nicht gehen

Da gehören aber zwei zu!

Ich kann dich verstehen..die Hoffnung stirbt zuletzt..aber, was nützt es dir nur ständig mit der Hoffnung leben zu müssen, wenn du generell und immer nur hoffst und sich nie etwas ändert!

Ob es sich je für dich ändern wird..ich wage es zu bezweifeln und würde dir raten, deine Partnerschaft ernsthaft zu überdenken.

Alles Gute...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich kannst Du deine Beziehung nicht alleine retten und die einst vermeintlich große Liebe, die scheint nur noch sozusagen auf Sparflamme dahinzudämmern und ich habe auch arge Zweifel daran, das es auf dieser Ebene noch nennenswert besser wird. In einem Punkt allerdings sofern er auch wirklich zutrifft, da könntest Du aktiv werden und zwar dann aber vor allem auch in deinem eigenen Interesse. Damit meine ich, solltest Du tatsächlich einiges an Gewicht zugelegt haben, was Du eigentlich auch selber einschätzen müsstest, dann wäre es angebracht etwas dagegen zu tun und deinem Selbstbewusstsein und auch deiner Gesundheit würde es auch zu gute kommen. Von Beziehungspausen halte ich hingegen absolut nichts, die Pause geht irgendwann vorüber, die einstigen Probleme harren nach wie vor einer Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine "Beziehung" hatte meine Tochter auch mal. 

Er hat nur noch an ihr herumgekrittelt. Sie war dadurch vollkommen unterwürfig. Und verlor auch an Selbstbewusstsein. Mit blutete das Herz, als ich das sah. 

Als er sie da hatte, wo er sie haben wollte - als putzendes und kochendes Hausmütterchen, hat er sich eine andere gesucht. 

Lass es nicht so weit kommen. Dein Selbstwertgefühl wird auch darunter leiden, wenn es nicht schon gelitten hat. 

Wenn du denkst, dass du nicht ohne ihn leben kannst, trenne dich wenigstens für eine Zeit von ihm. Dass du wieder klare Gedanken fassen kannst. Dass du merkst, dass es auch ohne ihn geht. Oder dass er zur Besinnung kommt. 

Alles Gute

Virginia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt Du, das Einzige, was einen Täter zum Täter macht, ist sein Opfer.

Ohne Opfer kann es keinen Täter geben.

Wenn Du willst, dass das aufhört, dann beklage Dich nicht darüber, was er mit Dir macht, sondern hör auf es Dir gefallen zu lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm was dich stört und wenn sich nach einiger Zeit nichts ändert würde ich das ganze sein lassen.

Es soll ja für beide eine schöne Beziehung sein und nicht nur für ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?