Macht es wirklich ein Unterschied wann man etwas isst?

6 Antworten

wenn du abends mehr eiweiss ist und am nächsten tag sport machst, ist das eiweiss soweit verstoffwechselt, dass es zum muskelaufbau zur verfügung steht.

kohlenhydrate werden schneller verstoffwechselt - wenn du abends kohlenhydratlastig ist, wird der körper die energie, die er am gleichen tag nicht mehr braucht als fett einlagern und es führt zu nächtlichem heisshunger, weil die bauchspeicheldrüse weiter insulin produziert. tagsüber ist der körper noch mit andern dingen beschäftigt, so dass die bauchspeicheldrüse ihre insulinproduktion besser anpassen kann, weil noch mehr andere stoffwechselvorgänge aktiv sind.

Man sollte essen wenn man Hunger hat. Abends um 10 aber nicht unbedingt Schweinebraten mit Knödel ... der körper braucht in der Nacht Erholung, die hat er nur bedingt, wenn er verdauen muss.

Wenn man tagsüber isst, und sich ausreichend bewegt, verdaut der Körper natürlich leichter.

Regelmäßig essen macht es. Den Blutzuckerspiegel konstant halten. So kann man auch Heißhungerattacken vermeiden.

Was möchtest Du wissen?