Macht es was, wenn ich ein 400W Verstärker an 50W Boxen hänge?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also wichtiger als die Leistung ist erst mal der Widerstand also Ohm-Wert haben die Boxen einen zu geringen Widerstand zwingst du den Verstärker mehr zu leisten als er kann und dann raucht er ab

normal sollte ist es immer gut wenn der Verstärker 30 bis 50% mehr Leistung liefert als die Boxen vertragen damit der Verstärker nicht an sein Grenzen kommt den dadurch sterben gut 90% der Lautsprecher

einfach nur darauf achten das du nicht zu laut machst und du wirst auch feststellen das die Boxen trotz der 50 Watt recht viel aushalten werden

immer in der Voraussetzung das dein Verstärker auch echt 400 Watt liefert was immer bezweifelt werden darf ...

sonst noch Fragen einfach die Antwort Kommentieren

Dann reißt das Kabel! Nein, Spaß, doch beiseite! Mit einem 400 w-Verstärker kannst Du Deine Lautsprecher zerstören. Es könnte dazu führen, dass die Wicklungen in den Lautsprechern zerstört werden. Es kann aber auch allein durch die zu hohe Leistung zu Schäden am Lautsprecher kommen. Also, lass lieber die Finger davon!

theoretisch nein.

nur du musst aufpassen das du den verstärker nicht zu weit aufdrehst da sonst die boxen durchschießen können.

Erstmal, was für einen Verstärker hast du? Und welche Boxen willst du dran anschließen? Z.B. 400 Watt PMPO sind Ablasch, fürn Gullie, gut möglich, dass der Verstärker nicht mehr als 50W RMS auf die Waage bringt. Und dann wären die Boxen wiederum kein Problem. Bitte also erstmal Marken und Bezeichnungen nennen. Vorher kann dir niemand diese Frage beantworten.

Was macht es?

Bumm !

macht es. Aber nur, wenn du die 400Watt aus dem Verstärker lässt. Drehst du den Lautstärkeregler nur in den unteren 10%, wird wohl nichts geschehen

Was möchtest Du wissen?