Macht es Sinn vegan zu bleiben?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Macht es Sinn für etwas einzutreten, was dir sinnvoll & gerecht erscheint? Ist es sinnvoll etwas, dass du nicht unterstützen willst zu boykottieren?

Ich finde es sinnvoll sich gegen Gewalt & Hierarchie einzusetzen! & deshalb bin ich vegan...

Für mich ist das kein Trend, für mich hat das was mit Gerechtigkeit & einem Leben in Freiheit für alle zu tun. Ich möchte auch nicht ermordet werden, nur weil ich bis jetzt ein "ganz schönes" Leben hatte. Achja die Ermordung wird "human" ablaufen, da bin ich aber froh...

Wenn du nicht willst das Fleisch weggeworfen wird, dann iss containertes... (ich weiß gar nicht ob es solche "Freeganer" gibt, ich glaube meistens wird trotzdem auf Fleisch & Wurst "verzichtet" - aber das kannst du ja für dich entscheiden) So wird nichts "weggeworfen" & du unterstützt den Markt nicht durch deinen Kauf...

hm Naja die Kosten... Zur Zeit geben wir in der Woche vielleicht 15 Euro für Biolebensmittel aus, den Rest containern wir... Außerdem sollte ganz oben auf deiner Ernährungsliste Obst & Gemüse stehen, das ist für alle teuer, nicht nur für dich, denn auch Menschen die nicht vegan sind, sollten es kaufen & essen...

Du musst für dich entscheiden ob du Gewalt & Mord gegen einen kurzen "Genuss" eintauschen willst, mir ist das zu viel & ich will das nicht!

Wenn wir sehen dass etwas falsch ist, müssen und können wir es eigentlich nur an uns selbst ändern. Dass man in unserer Zeit Tiere zu billiger Massennahrung verkommen lässt, ist für mich eine der größten Sünden unserer Generation. Wenn niemand anfängt sein Verhalten zu ändern, wird sich nichts ändern. Mit jedem Menschen der auf Fleisch verzichtet...wird logischer Weise weniger Fleisch gebraucht. Kein Geschäftsmann wird Fleisch züchten wenn es nicht verkauft wird. Wie weit jeder von uns auf die Ausbeutung von Tieren verzichtet muss jeder selbst entscheiden. Aber keine Macht ist auf dem Markt größer als die Macht der Verbraucher. Denk an letztes Jahr als man massenhaft Gemüse wegen dem EHEC Erreger vernichtet hat. Es war nicht verkäuflich. Wenn viele Menschen viele kleine Schritte tun, sind viele auf dem Weg. Ein Umdenken ist im Gang...und wenn es bei jemanden dazu führt dass er weniger Fleisch isst oder nur noch Fleisch bei dem das Tier wirklich ein gutes Leben hatte, ist es besser als nichts zu tun. Schau die die Pelzmode an.... früher gab es in jedem Versandhauskatalog viele Seiten mit echten Pelzen, heute sind Pelze selbst bei vielen Fleischessern tabu. Also gib nicht auf ..aber tue es vor allem für dich und deine Gesundheit. Teuerer kommt die pflanzliche Ernährung nicht, es ist gut wenn man vieles frisch kauft und selbst kocht. Saison nützen :)

Wenn Du Deine Augen auf machen würdest, wüsstest Du, das Du heute fast kein Produkt mehr kaufen kannst, für das keine Tiere ihr Leben lassen müssen!

Selbst für die Baumwolle, aus der wärmende Kleidung hergestellt wird, werden mit Pestiziden massenweise Pflanzenschädlinge und gleichzeitig andere Nützlinge umgebracht, damit nach der Blüte überhaupt noch Baumwolle geerntet werden kann und gefärbt wird sie ebenfalls mit Mitteln, für die Tiere sterben mussten und wenn vielleicht nur für den Nachweis der Unbedenklickeit auf menschlicher Haut!

Das gilt praktisch ebenso für jedes pflanzliche Produkt, egal ob es als Kleidung, Nahrung oder sonst wie gebraucht wird! Für die Produktion von Nahrungsmitteln werden, ganz nebenbei mal gesagt, entweder Tiere gequält oder Maschinen verwendet, für deren Herstellung mit Sicherheit auch Tiere haben sterben müssen und wenn auch nur für den Treibstoff, weil durch die Basis Erdöl auch schon massenweise Seevögel und andere Meerestiere regelmäßig sterben müssen.

Es reicht also völlig aus, wenn man vegetarisch lebt und was den Schutz der Tiere angeht, wäre es besser und würde unseren Nutztieren viel mehr helfen, wenn statt den realen 0,X % Veganern und 1,X % Vegetariern nur 50% der Bevölkerung den Fleischkonsum auf ein gesundes Maß reduzieren würde und wir allesamt einmal gegen die Verhältnisse in der Fleischproduktion auf die Barrikaden gehen würden.

0
@torfmauke

Hallo liebe torfmauke,

nur weil es wirklich schlimm ist, müssen wir nicht so weiter machen wie es war. Jeder kleine Schritt ist wichtig und richtig.

Ich denke dass es wirklich gut ist wenn sich Menschen Gedanken machen und an ihrem Lebensstil etwas ändern.

Natürlich ist es super wenn jemand auf Fleisch verzichtet und vegetarisch lebt. Es ist auch gut wenn ein Fleischesser zum wenig Fleischesser wird.

Wer bewusster lebt und das Leid der Tiere sieht, ist auf dem Weg. Der Fragesteller hat eine gute und wichtige Frage gestellt. Wir sollten nicht aufgeben nur weil es schwierig ist. Mit jeder Vermeidung von tierischen Produkten, sind wir einen guten Schritt gegangen. Nur mit vielen kleinen Schritten werden Veränderungen gemacht.

0

Hi, warum fragst du nicht den besten Ratgeber, dein Gewissen, das dir schon die Antwort gegeben hat... Natürlich und zweifelsfrei hilfst du nicht nur dir, deinem Körper und deiner eigenen Seele, sondern auch den armen und hungernden Menschen in den Drittländern, unzähligen gemarterten Tieren und der Erde, der einzigen, die wir haben und die auch für unsere Kinder noch lebenswert sein soll.... Ich weiss nicht, was an saisonalem Obst und Gemüse, Hülsenfrüchten, Nüssen und Samen teuer sein soll, im Gegenteil ist veganes Leben um einiges günstiger, musst auch die verschwendeten Ressourcen bei der "Herstellung" von Flesich und Tierprodukten in der Relation sehen.... Hast du vegane Bücher und kennst du vegane Rezepte, hast du dich im Internet kundig gemacht ? Entscheiden musst du natürlich selbst, aber horch in dich rein, dann wäge ab. Wenn dir nach Fleisch ist, solltest du ehrlich dazu stehen... Alles Gute für dich, wie immer du dich entscheidest ! LG, Sigi

Referat über Vegetarismus und Veganismus

Guten Morgen liebe Community! Ich habe beschlossen, dass ich in der Schule ein Referat über Veganismus und Vegetarismus halten werde. Ich bin auch schon ziemlich weit gekommen, ich habe das ganze jetzt mal so gegliedert: Arten von Vegetariern, Gründe, Umwelt, Welternährung, Gesundheit.

Und dann will ich noch die grausame Fleischproduktion beschreiben. (Für die Milch- und Eierproduktion haben ich schon ganz gute Texte gefunden)

Ich habe im Großen und Ganzen eigentlich sehr gute Texte gefunden. Nur über die Fleischproduktion noch nicht das Richtige. Ich brauche einen Text, der das Leben eines Masttieres möglichst gut beschreibt. Der Text soll aussagen, was das für ein Leid für die Tiere ist, und dass man sich auch nicht auf Bio-Haltung rausreden kann. Das Ganze sollte dann aber nicht zu lange sein.. Kann mir da jemand helfen? Wisst ihr was ich sonst noch so einbauen könnte?

Danke im vorraus!

...zur Frage

Wieviel Tiere rettet ein Vegetarier?

Hallo Leute, ich bin seit 15 Jahre Vegetarierin. Das werde ich zu 100% auch für den Rest meines Lebens bleiben. Jetzt wollt ich mal wissen, wieviele Tiere man vor dem Tot retten wenn man sein ganzes Leben lang kein Fleisch isst. Oder anders rum gefragt: Wieviele Kühe/Schweine ect. isst ein Fleischesser im Laufe seines Lebens? Danke für eure Antworten

...zur Frage

Enthält der Veggie-Burger aus McDonalds Eier?Also ist er vegan?Wo kann ich das erfahren?

Da ist ja kein Fleisch enthalten.Ist da auch kein Ei enthalten? Die Leute,die bei Mc arbeiten sind zu doof um das zu beantworten.

...zur Frage

Probleme im Kochunterricht?

Hallo liebe Community. In etwas mehr als einem Monat werde ich auf eine BBS (Berufs Bildene Schule) gehen und dort mein Fachabitur in Gastgewerbe und Catering machen. Nun wir haben im ersten Halbjahr Kochunterricht. Das Problem ist nur dass ich (Nachdem ich mich dort angemeldet hatte) Veganerin wurde und ich ehrlich gesagt etwas schiss habe vor dem was kommt. Zum Kochen gehört ja auch abschmecken. Wenn ich mich weigere Fleisch zu probieren oder z.B Spiegelei (Weiß ja nicht was dort von mir verlangt wird) kann ich dann richtig Ärger bekommen? Kann die Lehrerin oder der Lehrer von mir verlangen nicht Vegane Sachen zu probieren?

Mfg

...zur Frage

Ist Vegan leben "teurer" als mit Fleisch und Milch ( Omnivore )?

Wie ist das Kosten-Nutzen-Kalkül?

ALG II / Hartz-IV-Empfänger , 1,92 m groß, 105 kg schwer. ( Möchte eher NICHT abnehmen )

...zur Frage

"Dürfen" Veganer Fußball mit einem Lederball spielen?

Ich meine jetzt, ob sie das machen, denn das Leder von dem Ball kommt ja von Tieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?