Macht es Sinn sich arbeitssuchend zu melden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sie kann sich beim Jobcenter Arbeit suchend melden,aber selbst dann wird sie wahrscheinlich durch das Gehalt des Partners keinen Anspruch haben,denn als Beamter sollte man ja dementsprechendes Einkommen haben,es lohnt sich aber auf jeden Fall einen Antrag zu stellen !

Es kommt darauf an was der Partner an Brutto und Nettoeinkommen hat,was er für seine KV - zahlen muss,wie viele Personen in der Wohnung leben und was diese an Warmmiete kostet.

Dann könnte man den Bedarf und das anrechenbare Einkommen berechnen und eine evtl. Aufstockung berechnen.

Vorrangig würde hier aber das Wohngeld sein.

Sie könnte aber auch ohne Leistungsanspruch Hilfe bei der Suche bekommen,dann würde man ihr ggf.Stellenangebote zuschicken und sie ab und zu evtl. mal zu einem Gespräch einladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danieladirks
10.05.2016, 21:00

Danke dir. Bedeutet, wenn der ehemann zuviiel verdient muss die KV auch solange weiter selbst getragen werden bis man eine arbeit findet? Daher auch die Frage ob es sich überhaupt lohnt sich zu melden, 

0

zu spät sich arbeitslos zu melden...ausser du arbeitest jetzt 6 monate oder 12 monate, dann bekommst du Hartz4 aber nach so langer zeit nicht gemeldet zu sein wird schwer....scheidet euch^^^und dann beantrage geld vom amt !!

das geht ! ich frage mich bis heute noch, wie man nur Hairaten kann !! das werde ich niemals machen ! wenn du nicht mehr arbeitslos sein willst, dann könnt ihr ja wieder kostenlos heiraten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?