Macht es sinn, glucose/fruchtzucker in pflanzenkübel bzw blumentöpfe zu geben, damit sie besser wachsen?

8 Antworten

JA / Nein

Pflanzen brauchen alles mögliche vor allem Stickstoff, Phosphor und Kalium aber auch viele weitere Spurenelemente sogar Kupfer wobei letzteres meist schon durch gießen aus Wasserleitungen mehr als reichlich gedeckt ist.

... aber Zucker - NEIN

Aber wie die Natur so ist, können Microorganismen im Boden Zcuker umwandeln unter anderem in Stickstoff.

Unser Rhododendron liebt es wenn wir ihm schal gewordene Limonade geben.

Ansonsten ist der Zucker vor allem im Kompost hilfreich weil er ggfs. die Temperatur erhöhen kann. Am besten kombiniert mit Hefe und Wasser, dies ergibt einen hervorragenden Kompostbeschleuniger.

Wie wird Zucker in Stickstoff umgewandelt?

0
@WAYKOW

Danke für das Zitat, dem Link bin ich nicht gefolgt.

Stickstoff wird je nach Bakterium freigesetzt, aber der Zucker ist nicht die Stickstoffquelle. Zucker (Glucose, Fructose und Co.) lässt sich nicht in Stickstoff umwandeln, bei Betrachtung der chemischen Struktur wirst du auf kein Stickstoffatom treffen, das zur Verfügung gestellt werden könnte.

3

Nein, aus dem Boden braucht die Pflanze andere Nährstoffe wie N, P, K und Spurenelemente, die durch Bakterien pflanzengerecht umgewandelt werden und durch die Wurzeln aufgenommen werden.

Zucker kann die Pflanze nicht aufnehmen, auch nicht bei wenig Licht, sie produziert diesen ausschließlich durch die Photosynthese. Bei wenig Licht verlangsamt sich entsprechend das Wachstum.

N, P, K: Stickstoff, Phosphor, Kali. Das musst du schon dazu schreiben, sonst versteht es niemand.

3
@mulano

Kalium, meinst du. Nicht dass das auch jemand missversteht.

2
@Danny4793

Kali ist glaube die Abkürzung, müsste das gleiche sein?

2
@mulano

Natürlich ist es das gleiche, genauso wie K als Kürzel und Elementsymbol für eben dieses Element. Danke für die Ergänzung, aber selbstverständlich gibt es Leute, die verstehen was gemeint ist, auch ohne deine Erläuterung. Ich störe mich nur am Absoluten in deinem Kommentar, man kann schon ein wenig hinein interpretieren (so wie man sicherlich auch etwas in meinen Kommentar interpretieren kann). Irrationale Ironie, Sarkasmus o.ä. meinerseits als Reaktion auf deinen Kommentar, pardon.

0

Macht nicht den geringsten Sinn.

Den Zucker, den die Pflanze für ihr Wachstum braucht, produziert die Pflanze selbst aus dem CO2 aus der Luft, H2O aus dem Boden und Lichtenergie.

Schon fertigen Zucker können Wurzeln nicht aufnehmen.

Macht eine Grippeschutzimpfung in diesem Fall Sinn (s.D.)?

Ich denke zum ersten Mal für den nächsten Winter über eine Grippeschutzimpfung nach.

Ich studiere Lehramt und werde im Februar und März ein Praktikum in einer Grundschule machen.

Im vergangenen Winter habe ich schon einmal ein Praktikum gemacht und hatte mich dort mit heftigen Grippesympthomen angesteckt, so dass ich 2-3 Wochen ausfiel.

Meine Krankenkasse übernimmt die Impfung für alle Versicherten in vollem Umfang.

Macht eine Impfung daher Sinn?

Und wie vertragt ihr die so, wenn ihr euch eine geben lassen solltet?

...zur Frage

Versuch: Mannose wird in Wasser gelöst und mit Natronlauge ersetzt?

Guten Tag! Ich soll das Versuchergebnis ausführlich erklären. Niveau: Oberstufe. Danke im Voraus!

...zur Frage

Welche Kletterpflanze kann an Stahlpfeilern wachsen?

Unser Balkon wird von Stahlpfeilern gehalten. Weil das nicht besonders schön aussieht, möchten wir da eine Klettetpflanze wachsen lassen. Das Problem ist, dass viele Pflanzen an Stahl im Winter erfrieren, weil das Metall zu gut die Wärme leitet. Kennt jemand eine Pflanze, die das aushält?

...zur Frage

Macht ihr flanking?

Besonders auch Jungs, mit welchen Schuhen flanked ihr, macht ihr‘s auch jetzt im Herbst/Winter. (Also Hosen mit Pinroll und keine Socken)

...zur Frage

Was sind Kohlenhydrate und wie sieht ihr Baustein aus?

Also wie sehen die verschiedenen Bausteine der verschiedenen Gruppen und Zuckern aus? Und was sind Kohlenhydrate überhaupt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?