Macht es Sinn Chinesisch zu lernen um in der Geschäftswelt Vorteile zu haben?

12 Antworten

In China hat die Rasanz große Einbussen erlitten. Aber schaden kann das Erlernen als Ergänzung zur eigenen nicht. Inwieweit es dir "signifikante" Vorteile bringt, ist eine Frage, welche berufliche Tätigkeit du mal später auszu-üben gedenkst. Hinsichtlich des Aufwandes ist diesseits vorzutragen, dass das Erlernen einer jedweden Sprache mit Schwierigkeiten verbunden ist. Es gibt Interessierte, denen macht das Erlernen einer asiatischen Sprache nichts aus, andere hingegen kommen schneller mit den romanischen Sprachen zu-recht. Viel Glück.     

Verkehrt ist es NIE möglichst viele Sprachen zu beherrschen. Um chinesisch für dich letzendlich relevant sein wird hängt wohl ganz von deinem Beruf ab . Die Beobachtung ,dass China eine wachsende Wirtschaftsmacht ist ,ist aber absolut richtig. Wenn du also bereit bist den Aufwand zu betreiben ( unabhängig davon wie groß der ist) ,dann tu es ! Denn es wird sich auch wirklich ausgezeichnet auf Bewerbungen machen (;

Wenn du vorhast in internationalen Unternehmen zu abeiten, kann das auf jeden Fall ein großer Vorteil sein. Ich habe Chinesisch bzw. Mandarin-Kenntnisse schon öfter im Anforderungsprofil von Stellenanzeigen gelesen. Ein ganz schöner Aufwand ist es schon, v.a. das Erlernen von den Schriftzeichen ist sicher sehr mühsam. Aber wenn du ambitioniert bist und Spaß an Sprachen hast - warum nicht ;).

Was möchtest Du wissen?