Macht es sinn biofleisch zu kaufen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Macht es sinn biofleisch zu kaufen?

Na klar. Für den "Bio"-Händler. Und für die "Bio"-Siegel-Verteiler.

"Bio" ist in Deutschland vor allem ein Synonym für "Kostet 10 Euro mehr".

Ansonsten ist es eher eine Frage, ob man WIRKLICH weiß, wie das Fleisch vorher behandelt wurde. Vor allem, als es noch am Körper des Tieres war. Und da sind in der Vergangenheit leider so viele höchst fragwürdige Dinge hochgekommen, dass man im Großen und Ganzen sagen muss: "Bio ist vor allem preistreibend. Qualitativ gibt es bei den meisten Bio-Produkten kaum Unterschiede. Zumindest gilt das, wenn man verschiedenen Studien und investigativen Reportagen zu diesem Thema glauben kann."

Praktisch alle "Bio-Siegel" in Deutschland sind mittlerweile auf die eine oder andere Weise verbrannt. Insofern kannst du nur sichergehen, wirklich "Bio" auf dem Tisch zu haben, wenn du das Tier persönlich aufwachsen sehen hast...

Und je größer der "Bio"-Händler ist, desto weniger "echtes Bio" hat er im Angebot.

-------------------------

Ansonsten kann ich nicht viel dazu sagen: "Bio"-Fleisch ist selbstverständlich besser, als Billigfleisch aus dem Supermarkt-Kühlregal. Das ist aber auch schon beim ersten Gedanken selbstverständlich, denn "billig" geht IMMER auf Kosten der Qualität.

Darüber hinaus tue ich, ganz persönlich, mich äußerst schwer, wirkliche "Unterschiede" zu schmecken. Und all die Spinner in meinem Umfeld, die behaupteten, "sie könnten das aber ganz sicher, denn ..." haben bei unseren Praxis-Tests durch die Bank jämmerlich versagt und konnten "gutes Supermarkt-Fleisch" nicht einmal im Ansatz von "Bio-Fleisch" unterscheiden. Und wir haben wirklich exzessiv experimentiert...

Aber das schließt natürlich nicht aus, dass es Leute gibt, die das können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde definitiv, es schmeckt besser als die Billig-Varianten. Und da ich früher Fleisch direkt von kleinen Haltern kriegte, hab ich da schon den Vergleich.

Guck hier mal rein.. allein schon die fettgedruckten Absatzanfänge verraten Dir einiges.

Mir wärs das schon wert, wobei es auch auf die wirkliche SDtrecke ankommt.

Ich kaufe nicht oft fFleisch, aber wenn dann gernstens beim Dorfmetzger meines Vertrauens. Der ist 60km entfernt- ABER da ich da eh alle 14 Tage vorbeikomme..

Ansonsten gibt es Biofleisch ja auch schon bei diversen Discountern. Das ist auf jeden Fall besser produziert als das Standardfleisch. (Aldi, Norma, REWE..)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ivh bestelle immer im internet in nem onlineshop die haben da auch gründe für bio aufgelistet und liefern auch nach hause womit eigentlich beide probleme von dir gelöst sein sollten

https://www.henseler-bio.de/7-gruende-fuer-bio-qualitaet/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es macht definitiv Sinn.

Bei Fleisch ist Geiz gar nicht geil. 
Alles was das Tier gefressen und auch wie es gehalten wurde wirkt sich auf die Qualität und den Geschmack aus.  
Wenn dein Weg so lange ist kannst du auch etwas mehr kaufen und einfrieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man schon fleisch isst macht es selbstverständlich sinn..schon alleine wegen der tiere, haltung und qualität

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An Biofleisch an sich ist erst mal direkt nichts besser. Pauschal schon gar nicht. Größtenteils bezahlt man nur ein vollkommen überteuertes Siegel. Gibt genug Züchter, die die gleiche Qualität (oder besser) erzeugen ohne diesem Siegel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht alles wo Bio draufsteht ist auch Bio.....Trotz Siegel.....Du persönlich wirst kaum einen Unterschied merken, oder probierst Du gleichzeitig mehrere Sorten gleichzeitig??? (Wieso Test`s!)  (Sogar in Supermärkten werden deutsche Erdbeeren angepriesen und kommen aus Spanien usw. Mogelpackungen gibt es zunehmend überall)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
01.06.2016, 11:46

. ... Du persönlich wirst kaum einen Unterschied merken,
... so ein Quatsch. Ich muss annehmen dass du noch nie Fleisch zubereitet, gebraten, gerart oder grilliert hast. Schon da merkt man den Unterschied. Gruss vom Koch

1

dann einmal durch die town und für 14 tage vorat anlegen ,

frisch vom dorfschlächter .  bei vorbestellung foliert der ihnen das bestellte portionsweise . oft sogar ohne agio !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja, es macht Sinn, weil die Tiere bessere Lebensbedingungen haben.

Kauf dir einen Vorrat, den du einfrieren kannst/vorkochen kannst.

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?