Macht eine SSD PC Spiele ruckelfreier?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Manche Grafikengines laden erst sehr spät die Texturen und Geometrie, und das kann dann vorübergehend zu Gematsche oder Ruckeln führen, wenn man ein Level lädt oder eine neue Umgebung betritt. In diesen Fällen kann eine SSD stark helfen.

Bei den "allgemeinen" FPS im Spielbetrieb hilft sie jedoch nicht messbar.

Trotzdem ist sie eines der besten Upgrades, die man überhaupt machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon bereits mehrfach erwähnt, SSDs beschleunigen nur die Ladezeiten. Allerdings gibts es einige Spiele die deutlich von einer SSD profitieren wie z.B. Minecraft, wo fast dauerhaft neue Bereiche der Welt von der Festplatte geladen werden muss. Auch in anderen Spielen werden manche Objekte schneller aufploppen, das hängt aber vom Spiel ab, in manchen Spielen gibts selbt mit einer SSD kaum bis keine Unterschiede. FPS mäßig gibts keinen Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde ist eine SSD da, um die Ladezeit von deinem Betriebssystem und spiele zu reduzieren, also bei den meisten Spielen wird sich nur die Ladezeit verkürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine SSD wirkt sich eigentlich nur auf den Ladebildschirm bzw. sogenannte "Nachladeruckler" aus, die widerspiegeln den Zeitraum, in dem die Spieldaten von der Festplatte in den RAM geladen werden.

Also grundsätzlich eigentlich nicht. (Außer dein Spiel greift dauernd auf die Festplatte zu)

Liebe Grüße

Kaito

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ladezeiten werden schneller, aber die FPS Einbrüche oder generell die Menge wird nicht besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein die SSD wirkt sich nur auf deine Ladezeiten aus LG Jonas .

Wasch darauf auswirkt sind deine CPU rams und deine Grafikkarte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Sie lädt aber große Daten viel schneller sodass Ladezeiten um einiges schneller gehen z.B. in den Spielen. Des Weiteren wird das ganze System flotter und das hochfahren und herunterfahren des Computers geht um einiges schneller.

Eine SSD lohnt sich sehr und wertet das System sehr auf. Anders wie noch vor 10 Jahren. Da war die Festplatte meistens egal und der geringste Flaschenhals an dem man angesetzt hat wenn das System langsam war. Jetzt ist es anders, eine SSD ist super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?