Macht eine Knieprothese mit 14 Sinn?

5 Antworten

Ahahhahahahaha

Sorry, aber da muss ich erst mal herzlich lachen.

Was für ne OP hat man denn gemacht? Eine Arthroskopie? Wurde dabei auf einen Knorpelschaden untersucht? Hat man dann schon über eine Knorpeltransplantation gesprochen, wenn ein Knorpelschaden vorhanden ist? Was hast du dir überhaupt am Knie verletzt? Sind die Menisken, Bänder und Sehnen intakt?

Ich habe schon seit über 10 Jahren Probleme, hat bei mir mit 13 angefangen. Nach der dritten Operation war es dann einigermaßen gut, ich werde aber nie wieder normal mit dem Knie umgehen können, ich werde immer aufpassen müssen.

Eine Knieprothese ist kein Spaß. Da gibt es bestimmte Kriterien, damit der Arzt dir so etwas einsetzt. In deinem Alter ist das absolut keine Option, da denkst du bitte mit frühestens 50 wieder dran, wenn du einen hochgradigen Knorpelschaden hast.

Lass das Knie gescheit untersuchen. Und zwar von einem Spezialisten und nicht von irgendeinem Hausarzt. Such dir einen gescheiten Sportorthopäden. Röntgenbilder, MRT, vielleicht sogar noch mal eine Arthroskopie. In deinem Alter muss man da was machen, lass es nicht schleifen. Stärk die Muskulatur und lass gut nach dem Knie schauen.

Das hast nicht du zu überlegen, sondern die Ärzte werden dich beraten und dir sagen, was möglich ist und was nicht.

Du hast noch große Wachstumsschübe vor dir und kannst gar nicht abschätzen, inwieweit das zu berücksichtigen ist und was für Folgen das hätte. 

Sprich also mit deinen Ärzten, sie werden dich beraten, was man vorläufig noch tun kann.

Alles Gute!

die halten kein leben lang, sondern nur so ca. 15 jahre. man kann sie auch nicht beliebig oft wechseln. daher setzt man die erst so ab mitte 50 ein (meines wissens).

Krankengymnastik Krankenkassen Knorpelschaden

Hallo,

bei einem Knorpelschaden im Knie wurde zur Kniespiegelung geraten. Eine OP schließe ich allerdings aus. Ich habe gemerkt durch Muskelaturstärkung gehen die schmerzen zurück und man hat nicht mehr so ein Gefühl als wäre das Knie morsch.

Kann man sich in regelmäßigen Abständen Krankenhymnastik vom Arzt verschreiben lassen, oder können das Kasse und Arzt verweigern?

Vielen Dank an alle Experten.

...zur Frage

Schälbohrer oder Stufenbohrer für Taster in Kunststoff?

Ich will solche Taster:

In diesen ABS Deckel:

einbauen.

Dazu müssten dort 15 mm Löcher rein gemacht werden.

Allerdings brauche ich anderswo noch weitere verschieden große Löcher in ähnlich dickem Material.

Würde es daher Sinn machen, sich einen Schälbohrer (konisch Stufenlos) zu kaufen oder einen Stufenbohrer (vorgegebene Radien)?

Da die nicht so günstig sind (will nicht das Billigste kaufen) müsste man sich das ja überlegen.

Oder reicht ein Handelsübliches Bohrerset aus? (Will nicht, dass die Ränder des Kunststoffs anschmelzen.)

...zur Frage

Zu Krücken und Knieschiene OHNE Schuh?

Mein Bruder (15) ist einer von denen, die das ganze Jahr zu Hause barfuß rumlaufen. Jetzt hat er einen neuen Tick. Er hat sich das rechte Knie verletzt und für ein paar Wochen eine Knieschiene bekommen und darf mit dem Bein nicht auftreten. Wenn er das Haus verlässt, schlüpft er einfach in seinen linken Schuh und zieht mit den Krücken los. Ist das nicht irgendwie merkwürdig so ohne Schuh und Socken? Er findet das wohl cool, aber wenn ich mit ihm unterwegs bin, gucken die Leute immer so komisch auf seinen Fuß, was mir unangenehm ist. Soll ich ihm das ausreden, damit er sich ordentlich anzieht? Er hat ja schließlich nix am Fuß.

...zur Frage

Ich habe Schmerzen hinter dem Knie nach einer Kreuzband OP. Ist das normal?

Hi Leute, Ich hatte vor 6 Wochen eine Kreuzband OP. Ich kann schon ohne Krücken laufen. Zur Krankengymnastik gehe ich auch und hatte gestern etwas härtere Übungen gemacht. Nun habe ich hinter dem Knie schmerzen, wenn ich gehe und das Knie ist etwas warm. Vor drei Tagen konnte ich ''normal'' laufen, ohne die Schmerzen hinter dem Knie... Ist das normal ?

...zur Frage

Schmerzende Beulen/Schwellungen nach Knie-OP?

Ich wurde vor 3 Monaten am Knie operiert. Bekomme seitdem Krankengymnastik. Seit 4-6 Wochen habe ich zwei schmerzende Beulen/Schwellungen im hinteren Oberschenkel und seit einer Woche auch noch eine schmerzende Beule/Schwellung in der Kniekehle. Beim Laufen habe ich ebenfalls sehr starke Schmerzen. Was kann das sein?

...zur Frage

Arthofibrose - sollte ich die Vernarbungen per Operation entfernen lassen?

Ich wurde vor 3 Monaten am Knie operiert. Jetzt habe ich Vernarbungen im Knie die sich leider immer weiter ausbreiten. Seit der OP habe ich 2mal in der Woche Krankengymnastik und hatte bis vor kurzem auch noch Lymphdrynage. Sollte ich die Vernarbungen per Operation entfernen lassen? Wird das ambulant oder stationär gemacht? Muss ich auf Krücken laufen oder eine Schiene tragen? Wenn ja wie lange?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?