Macht eine Knieprothese mit 14 Sinn?

5 Antworten

Ahahhahahahaha

Sorry, aber da muss ich erst mal herzlich lachen.

Was für ne OP hat man denn gemacht? Eine Arthroskopie? Wurde dabei auf einen Knorpelschaden untersucht? Hat man dann schon über eine Knorpeltransplantation gesprochen, wenn ein Knorpelschaden vorhanden ist? Was hast du dir überhaupt am Knie verletzt? Sind die Menisken, Bänder und Sehnen intakt?

Ich habe schon seit über 10 Jahren Probleme, hat bei mir mit 13 angefangen. Nach der dritten Operation war es dann einigermaßen gut, ich werde aber nie wieder normal mit dem Knie umgehen können, ich werde immer aufpassen müssen.

Eine Knieprothese ist kein Spaß. Da gibt es bestimmte Kriterien, damit der Arzt dir so etwas einsetzt. In deinem Alter ist das absolut keine Option, da denkst du bitte mit frühestens 50 wieder dran, wenn du einen hochgradigen Knorpelschaden hast.

Lass das Knie gescheit untersuchen. Und zwar von einem Spezialisten und nicht von irgendeinem Hausarzt. Such dir einen gescheiten Sportorthopäden. Röntgenbilder, MRT, vielleicht sogar noch mal eine Arthroskopie. In deinem Alter muss man da was machen, lass es nicht schleifen. Stärk die Muskulatur und lass gut nach dem Knie schauen.

Das hast nicht du zu überlegen, sondern die Ärzte werden dich beraten und dir sagen, was möglich ist und was nicht.

Du hast noch große Wachstumsschübe vor dir und kannst gar nicht abschätzen, inwieweit das zu berücksichtigen ist und was für Folgen das hätte. 

Sprich also mit deinen Ärzten, sie werden dich beraten, was man vorläufig noch tun kann.

Alles Gute!

die halten kein leben lang, sondern nur so ca. 15 jahre. man kann sie auch nicht beliebig oft wechseln. daher setzt man die erst so ab mitte 50 ein (meines wissens).

Sollte ich zum Arzt wenn ich aufs Knie gestürzt bin?

Hallo :) Ich (16) bin gestern abend auf der Treppe abgerutscht und mit dem Knie auf eine obere Stufe geknallt. Es gab einen Schmerz und später als ich das Knie angefasst hab, ist mir schwarz vor Augen geworden, schlecht geworden und fast umgekippt :/ Dann war mir eine zeit lang auch leicht schlecht weiterhin. Heute morgen tut es weh, ist ganz ganz wenig geschwollen, kann alles bewegen, aber es geht schwer zu bewegen. Was könnte es sein und sollte ich zum Arzt?

...zur Frage

MRT Befund: Verdickte Plica

Halluu ihr ! Bei mir wurde heut nach längeren Beschwerden im Knie eine Kernspinthomographie durch geführt. Befund: Grenzwertig verdickte Plica. Mir wurde Krankengymnastik & Elektrotherapie verschrieben... Hat jemand von euch schon erfahrungen damit gemacht ? Wenn ja, hat die krankengymnastik geholfen & konnte eine OP umgangen werden ? Dankeschön schon mal :))

...zur Frage

Zu Krücken und Knieschiene OHNE Schuh?

Mein Bruder (15) ist einer von denen, die das ganze Jahr zu Hause barfuß rumlaufen. Jetzt hat er einen neuen Tick. Er hat sich das rechte Knie verletzt und für ein paar Wochen eine Knieschiene bekommen und darf mit dem Bein nicht auftreten. Wenn er das Haus verlässt, schlüpft er einfach in seinen linken Schuh und zieht mit den Krücken los. Ist das nicht irgendwie merkwürdig so ohne Schuh und Socken? Er findet das wohl cool, aber wenn ich mit ihm unterwegs bin, gucken die Leute immer so komisch auf seinen Fuß, was mir unangenehm ist. Soll ich ihm das ausreden, damit er sich ordentlich anzieht? Er hat ja schließlich nix am Fuß.

...zur Frage

Knie tut von Krücken weh?

ich hab seit einer woche krücken weil ich ein verstauchtes Fußgelenk hab. Seit heute tut das knie des kaputten beins total weh wenn ich es anwinkle und wieder ausstrecke... für mich macht das eigentlich kein Sinn weil die Belastung ja dem bein abgenommen werden soll... weiß irgendjemand warum mein knie trotzdem so weh tut obwohl ich das bein nicht belaste? Vielen Dank

...zur Frage

Arthofibrose - sollte ich die Vernarbungen per Operation entfernen lassen?

Ich wurde vor 3 Monaten am Knie operiert. Jetzt habe ich Vernarbungen im Knie die sich leider immer weiter ausbreiten. Seit der OP habe ich 2mal in der Woche Krankengymnastik und hatte bis vor kurzem auch noch Lymphdrynage. Sollte ich die Vernarbungen per Operation entfernen lassen? Wird das ambulant oder stationär gemacht? Muss ich auf Krücken laufen oder eine Schiene tragen? Wenn ja wie lange?

...zur Frage

Knieschmerzen, Fußball, Verdrehung?

Hallo,

Gestern beim Fußball habe ich mich blöderweise am Knie verletzt. Nach einer schnellen Drehung konnte ich nicht mehr laufen, so habe ich mich hingesetzt. Das Auftreten war nun unmöglich.
Heute, ein Tag nach dem Vorfall schmerzt das Knie an der Innenseite, laufen und strecken geht aber noch. Vorne an der Kniescheibe sieht man wie eine Narbe (roter Strich, etwas dick) die beim berühren wehtut. Eine starke Schwellung ist nicht zu erkennen nur etwas rot und die Kniescheibe herum. Das Knie fühlt sich wie eingeklemmt an und zieht etwas aber komischerweise nur manchmal stärker, manchmal gar nicht und manchmal ein wenig. Was kann das bloß sein? Der Arzt meinte ich solle mich nicht so anstellen, aber irgendwas muss es ja sein - ein Knie sollte ja eigentlich ohne Schmerzen funktionieren. Was meint ihr ? Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?