Macht ein Urlaubscheck fürs Auto Sinn?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Der TÜV prüft nicht, ob z.B. die Flüssigkeitsstände (Öl, Wasser) und Reifenluftdruck etc. ausreichend sind. Also wäre ein kurzer Check vor einer längeren Urlaubsfahrt schon angebracht. Das kann man aber alles selbst erledigen. Vor allem, wenn das Fahrzeug regelmäßig gewartet wurde: Ölstand von Motor und ggf. Automatikgetriebe prüfen, Wasser der Scheibenwaschanlage auffüllen, Reifenluftdruck auf den empfohlenen Wert für die Beladung auffüllen, Kühlerwasserstand und alle Lichter prüfen. (Werte stehen in der . Bedienungsanleitung)

seatleon2010 05.07.2011, 09:03

Ich bin wahrlich keine Korifee in Sachen Auto, darum würde ich das gerne vom Fachmann machen lassen, die schauen sich ja auch noch mal Bremsen usw. an, hätte schon gedacht das das vor so einer langen Fahrt noch mal Sinn macht...

0
Isar12 05.07.2011, 09:29
@seatleon2010

Ok, dann lass das lieber von einem Fachmann durchsehen. Das kann jede Tankstelle mit Werkstatt. Bremsen dürften i.O. sein, denn die schaut der TÜV schon genau an. Denk auch dran: in manchen Ländern (z.B. Tschechien) muss man Ersatzlampen für die Beleuchtung mitführen. Und in manchen Ländern Warnwesten für jeden Mitfahrer. Infos gibt's z.B. beim ADAC (www.adac.de - auch wenn man nicht Mitglied ist-).

0
seatleon2010 05.07.2011, 09:31
@Isar12

Wir fahren "nur" an den Bodensee und kurz mal in die Schweiz, für die gibts soweit ich weiß keine Sonderregelungen, außer der Geschwindigkeit ;-)

0

Ja, das halte ich für Unsinn, kontrolliere den Ölstand, Luftaufpumpen und was man sonst noch so macht als "eigenhändige Wartung" und dann ist es das schon. gute Fahrt.

Also den Check kannst du auch selbst machen. dazu benötigst du keine Werkstatt. Ein Check heißt nur Prüfung von ca. 10 Punkten, nichts weiter. Das ist für die Werkstatt leicht verdientes Geld.

  • Profiltiefe und allg. Zustand der Reifen (Alter, Risse)
  • Motorölstand kontrollieren
  • Füllstand Wisch-Waschanlage
  • Füllstand Bremsflüssigkeit
  • Füllstand Kühlflüssigkeit
  • Funktionsprüfung Lichtanlage
  • Funktionsprüfung Klimaanlage
  • eine Probefahrt gehört nicht zum Umfang, aber selbst kann man die immer machen - hört man geräusche, die sonst nicht da sind (Poltern Vorderachse, Schleifgeräusche etc.)

Das ergibt keinen Sinn, es fallen jedoch eine Menge Leute darauf rein und das bringt Geld in die Kassen der Werkstätten.

Nein, Geldschneiderei ist übertrieben, aber das kannst du auch selber machen: Bremsflüssigkeit prüfen Kühlwasser Wischwasser Öl Bremsen Sichtprüfung (Belagstärke Reifenprofil und Druck Wischerblätter Keilriemenzustand (porös) Beleuchtung etc.

Das sind Dinge die man allerdings nicht nur vorm Urlaub machen sollte. aber damit bist du auf der sicheren Seite. Das alles sieht der Tüv nicht nach - bis auf die Bremsen und die Beleuchtung, aber in 3 Wochen kann auch mal ne Birne kaputt gehen.

Ich würde das nicht machen. WEnn er gerade erst TÜV hat, sollte er ja eigentlich in Ordnung sein. Es sei denn, er ist schon etwas älter. Dann macht es vielleicht doch Sinn. Da kann immer mal schnell was kaputt gehen.

Der TüV prüft nicht deinen Reifendruck, ölstand etc. Ein Urlaubscheck soll dabei helfen die unangenehme Überraschungen im Urlaub zu vermeiden. Ich würde Dir empfehlen zumindest den Ölstand/Reifendruck zu überprüfen

Gruss

Daniel

Kommt drauf an wieviele Kilometer Du in der Zwischenzeit gefahren bist.... Aber Du kannst auch selber viele nötigen Kontrollen durchführen.

  1. Luftdruck in den Reifen und Profiltiefe

  2. Oelstand (wann ist der letzte Oelwechsel gewesen und vieviel Zeit/Km bleiben noch bis zum nächsten?)

  3. Kühlflüssigkeit (nimm die Betriebsanleitung und schau wo bei Dir der Kühlwasserbehälter ist er hat einen Minimum und eine Maximum Angabe)

  4. Bremsflüssigkeit das gleiche

  5. Servooel

  6. Kupplung: Setz dich ins Auto und starte den Motor wenn lass langsam die Kupplung kommen wenn der Wagen anzieht spätestens nach dem halben Kupplungsweg ist die Kupplung noch okay

  7. Beleuchtung alle Lampen gehen? Blinker, Bremslichter, Nebellampen etc.
  8. Nimm Ersatzbirnen und Ersatzsicherungen mit auf deine Ferienfahrt, für Frankreich ist dies sogar Vorschrift!
  9. Gummis der Scheibenwischer noch gut?
  10. Pannendreieck/Notfallapotheke vorhanden?

Na dann Gute Fahrt.

seatleon2010 05.07.2011, 09:22

Der letzte Ölwechsel war im Februar und seit dem bin ich ca. 5000 km gefahren, da sollte noch luft bis zum nächsten sein. und tüv war im april, seitdem vlt. 2500 - 3000 km... vom rest hab ich keine ahnung, selber traue ich mich da nicht ran. in der theorie ist mir das zwar alles klar aber praktisch lasse ich da die finger von!

0
Narva 05.07.2011, 15:31
@seatleon2010

Vielleicht hast Du einen Nachbarn/Freund /Verwanten der mit Dir zusammen das ganze mal anschaut ist wirklich nicht schwierig, dann kannst Du es in der Zukunft auch mal selber kontrollieren. PS Ich mache das Ganze schon seit Jahren immer selber (bin weiblich und blond) und gehe dann bei Bedarf zu Werkstatt gerade der Luftdruck den musst Du von Zeit zu Zeit selber kontrollieren können, ist ansonsten gefährlich wenn Du jedesmal wartest bis Du mal wieder in eine Werkstatt gehst!

0

was für ein Urlaubscheck? steht dein Auto das ganze Jahr in der Garage ? oder fährst du auch mal damit? Ich fahr jede Woche mehr als 1500 km beruflich, ganz ohne "Berufscheck".

seatleon2010 05.07.2011, 08:39

Ich fahre ca. 15000 km im Jahr habe nun eine längere Fahrt von insgesamt ca. 1500 km vor mir (Langstrecke) und wollte vorher mal wieder alles kontrollieren lassen (Bremsen, Flüssigkeitsstände usw)

0

TÜV ist kein Allheilmittel !

Vor dem Urlaub das Fahrzeug durchcheken zu lassen macht Sinn wenn man kein echter Experte ist. Die Werkstatt des Vertrauens verlangt auch keine Riesensummen dafür und man fühlt sich einfach besser wenn man weis dass alle Flüßigkeiten aufgefüllt sind usw.

Auch für notwendig Ausrüstung im Ausland wird man im Gespräch mit der Werkstatt informiert.

Da eine längere als üblich, Fahrt ansteht macht es einfach Sinn.

seatleon2010 05.07.2011, 09:29

Die Werkstatt meines Vertrauens nimmt 12 € dafür und gibt mir ne Einkaufsliste fürn Baumarkt mit was Öl usw. betrifft damit ich nicht das teure von denen nehmen muss sofern was aufgefüllt werden muss ;-) Da wir aber "nur" an den Bodensee und höchstens mal kurz in die Schweiz fahren sollte da keine extra Ausrüstung nötig sein...

0
SgtMiller 05.07.2011, 10:27
@seatleon2010

Warnweste ist zum Beispiel für nen Abstecher nach Österreich Pflicht, in der Schweiz weis ich es nicht, aber dafür kannst ja in der Werkstatt fragen.

12 E ist ok denke ich.

0

wenn dein auto erst ohne probleme über den TÜV gekommen ist, bringt ein urlaubscheck nichts -- nur geldmacherei

maikel196 05.07.2011, 09:05

was för ein blödsinn ??!! öl wasser batterie riemen sind nicht bestand der tüv prüfungen

0

Es macht immer Sinn.Dann hast du mehr Sicherheit.

da gibts noch manches,was der tüv nicht prüft (ölstand zb) also check!

Was möchtest Du wissen?