Macht ein URL-Rewrite zu SEO-Zwecken noch Sinn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kann weiterhin von Nachteil sein, wenn in der URL nicht die für die jeweilige Seite relevanten Keywords enthalten sein. URLs mit Parametern wie in deinem Beispiel werden zwar verwendet, werden jedoch niemals so positive Erfolge erzielen wie sprechende URLs.

l3487171 14.06.2017, 11:46

Ich frage mich noch, ob die Suchmaschinen erkennen können, ob ein URL-Rewrite stattgefunden hat. Meine Befürchtung wäre, dass dies negativ bewertet wird. 

0
threadi 14.06.2017, 18:49
@l3487171

Solange der HTTP Status der Richtige ist (200) bekommt das kein zugreifendes Gerät mit.

0

Insgesamt sind es 200 Faktoren, die das Ranking beeinflussen. Hierzu zählt auch die URL. Besser ist es, aussagekräftige URLs zu verwenden.

Ich würde dir deutlich raten statt "seite.php?id=21" besser "herrenschuhe-braun" (also sprechende URLs zu verwenden.

Wenn die alten Seiten im Index von Google sind und zum Teil auch guten Traffic über die Suchmaschine erhalten, macht es Sinn einen 301 Redirect von der alten URL zur neuen URL anzuwenden. Damit sagst du Google, dass sich die alte Seite nun dauerhaft an einer anderen Stelle befindet.

Somit wäre ein Rankingverlust auch nicht so gravierend. Mit den neuen URLs hast du dann eher noch Vorteile :)

Was möchtest Du wissen?