Macht ein Kind wirklich mehr aus?

4 Antworten

Hmm ja. Ich finde schon das alleine ein weiteres Kind schon viel verändern kann.

Es kommt eben darauf an ob dieses weitere Kind vielleicht vermehrt Aufmerksamkeit benötigt, angeleitet werden muss.

Ich sehe es wenn mein Nachwuchs Besuch bekommt durch Freunde. Einer alleine ist problemlos, zwei gleichzeitig wird dann schon schwieriger (da aber eher weil dieser zweite Besucher regelrecht eine 1:1-Betreuung benötigt.... wenn man verhindern will das alles Mögliche aus den Schränken gezogen wird und beim Spielen kaputt gemacht wird).

Ich denke es kommt vor allem auf die Kinder an. Wenn es drei gut erzogene kleine Engelchen sind, von denen vielleicht auch schon zwei in die Schule gehen, dann wirst du wahrscheinlich weniger Trouble haben, als mit zwei Kleinkindern, deren Eltern die Erziehung ziemlich haben schleifen lassen. Da du sowas aber wahrscheinlich nicht weißt würde ich sagen, dass zwei im Extremfall noch besser unter Kontrolle zu bekommen sind als drei (immerhin hast du zwei Hände, an denen du sie festhalten kannst, wenn du z.B. spazieren gehst)

Ja, wobei es auch auf das Alter der Kinder drauf ankommt und wie brav sie sind. Bei zwei Kindern kannst im Zweifelsfall beide an die Hand nehmen. Bei drei geht das nicht.

Was möchtest Du wissen?