Macht ein Kaminofen Sinn in einem kleinen Wohnzimmer?

10 Antworten

solange er nicht mehr als 3-4 kw hat, dann ist da nichts einzuwenden. ich denke, es ist auch eine frage der eigenen bedürfnisse. kaminluft ist meist angenehmer als heizungswärme. man weiß diese dann entsprechend auch zu schätzen und will auf diesen komfort nicht verzichten. aus gründen der energieersparnis ist es eher fragwürdig, weil die anschubinvestition so hoch ist, dass man mehrere jahre benötigt um die inwesttition wieder "reinzuheizen"

Kaminofen-Wärme ist die angenehmste und wenn man mit Brikett heizt, geht das max. 2x Nachlegen gut ab und im Bad könnte man für sog. Kurzzeit einen Heizlüfter verwenden. Nur mass auf Sicherheit geachtet werden. In der Küche braucht es doch nicht zu warm sein, beim Kochen schwitzen ist nicht gut.

bei 20m2 ist ein kamin schon "rechter Luxus" , denn das "Ding" heizt ja, und wenn er gut gemacht ist, heizt er ordentlich. Aber sicher nicht ordentlich genug, um noch mehrere Räume mitzuheizen.

In unserer Wohnung in BRD haben wir in einem Zimmer (ca. 40m2) einen Kamin. Er ist schön anzusehen, es ist nett, mit einem Buch davor zusitzen oder sich zu unterhalten. Es wird auch wirklich warm - aber nicht genug für die angrenzenden Räume.

Es ist Schauspiel für ein Zimmer. Aber sicher nicht für mehr- Überlege dir die Ausgabe!.

Wie schaffe ich es, dass mein Kaminofen die angrenzenden Räume mit heizt?

Wir haben im Wohnzimmer einen Kaminofen stehen (7kw) Im Wohnzimmer wird es muckelig warm, in den angrenzenden Räumen ca. 19,5 Grad. Wir überlegen nun, einen Lüfter in den Wänden zu den angrenzenden Räumen zu setzen. Hat da jemand Erfahrung mit?

...zur Frage

Kaminofen, Gesetze und Bestimmungen

Hallo,

ich habe einige Fragen zur Aufstellung eines Kaminofens.

Wir wollen einen Eckkamin selbst Mauern und bekacheln mit hilfe eines kamineinsatzes. Dort wo dieser Kamin hin soll stand früher ein Ofen. Der Schornstein ist ca. 6-7 meter hoch und besitzt einen Lochmaß von 150 x 150 mm. Bevor wir den alten Ofen abgebaut haben, haben wir den Schornstein nochmal vom Schornsteinfeger begutachten lassen und abnehmen lassen. Der Kaminofen wird im Wohnzimmer stehen und hat keinen direkten Zugang zur Küche. Folgende Einsätze stehen in meiner näheren Auswahl:

-Kamineinsatz Focolare 60 Piano -Ferlux C 17 SW- exterior -Kamineinsatz L 7 LISEO

Nun weis ich nicht so recht welchen ich nehmen soll und welche weiteren Bestimmungen ich beachten muss. Ich habe mich schon bei einem Ofenbauer erkundigt aber dieser wollte mir nur bedingt helfen.

Ich weis nicht ob ich eine externe oder interne Luftzufuhr brauche und was ich bei jeweiliger beachten muss?

Was muss ich noch beachten?

Hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.

Viele Grüße.

...zur Frage

Erfüllt mein Kaminofen die BImSch Verordnung Stufe 2?

Hallo Ich habe Folgendes Problem Ich habe mir ein Kamin im Wohnzimmer eingebaut (ELBA Speckstein) Der Schornsteinfeger ist nun bei uns gewesen, hat soweit auch alles abgenommen nur muss er wissen ob der Kamin BImSch Verordnung Stufe 2 erfüllt. Der Hersteller scheint es nicht mehr zu geben. In meinem Datenblatt kann ich dem Kamin entnehmen das er eine Zulassung nach DIN EN 13240 + Zusatzprüfung Din Plus Geprüft wurde. Was diese Normen besagen weiß ich nicht, im Internet wird dazu einiges gesagt, weiß nur nicht ob er nun stufe 2 ist oder nicht.

Ich bitte um konstruktive mithilfe Danke

...zur Frage

Muss ein Kaminofen von der Eigentümergemeinschaft beschlossen werden?

Der Ofen wurde bereits vom Nachbarn an einen vorhandenen gemauerten Entlüftungsschacht ohne Edelstahlrohr angeschlossen und auch vom Schornsteinfeger genehmigt. Dieser Entlüftungsschacht grenzt an den Zentralheizungsschlot. Seit ca. 3 Wochen treten an der Kaminwand in meinem Wohnzimmer feuchte, braune sehr stark riechende Versottungsflecken auf (hier läuft der Kaminofenschacht entlang).

Der Kaminofen wurde vom Nachbarn ohne Beschluss einer Eigentümerversammlung installiert. (Er hatte ca. 2 Jahre zuvor bei den Nachbarn mündlich erfragt, ob noch jemand Interesse daran hätte einen Holzofen einzurichten. Von der tatsächlichen Installation des Ofens hat keiner etwas gewusst.) Insgesamt dürfen, laut Schornsteinfeger, von den 8 Wohneinheiten (4 rechts, 4 links) nur 2, maximal 3 Wohnungen einen Kaminofen einrichten (nur innerhalb der rechten Haushälfte, da nur von hier aus der Entlüftungsschacht angebunden werden kann.) Es muss noch die Ursache der Versottung geklärt werden (Zentralheizungsschacht oder Holzofenschacht) und damit auch derjenige, der die Kosten trägt (Eigentümergemeinschaft oder Eigentümer mit Kaminofen). Deshalb hätte ich gerne gewusst, ob dieser Holzofen ohne Beschluss durch die ETG überhaupt hätte in Betrieb genommen werden dürfen? Wenn nein, muss dieser Beschluss dann einstimmig sein oder reicht eine Mehrheit bzw. eine Dreiviertelmehrheit?

...zur Frage

Frage zu Wasserführenmdem Kaminofen?

Hallo, ich habe zur zeit eine Gastherme zuhause die mir die Wohnung aufheizt. Jetzt möchte ich die Gastherme abbauen und einen Wasserführenden Kaminofen einbauen. Diesen Ofen möchte ich an die Vor und Rücklaufleitungen der Heizunganschließen.Ich werde noch ein Ausdehnungsgefäß montieren und eine Zirkulationspumpe.Wassermöchte ich damit nicht erwärmen also kein Trinkwasser Erwärmung. Meine Frage zu dem direkten anschließen an die Zentralheizung ist ob ich noch weiter Bauteile benötige und wie wird die Wassertemperatur geregelt? also z.B konstant 80grad . Es handelt sich um den Ofen Ostarius WF 20kW . http://www.kaminofen-store.de/wasserfuehrender-speckstein-herd.html

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?