Macht ein Kaminofen Sinn in einem kleinen Wohnzimmer?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nun, Dein Schornsteinfeger sagt wohl anderes als meiner. Aufgrund baulicher bzw. Altbau und Baumittel in der Wand konnte ich im Wohnzimmer keinen Kaminofen stellen. Deshalb wurde mir von meinem Schornsteinfegermeister empfohlen in den Flur den Kaminofen zu stellen um durch ihn die anderen Räume, die angrenzen zu beheizen. Nicht ganz ideal - aber eben baulich nicht anders möglich.

Wenn es nicht eiskalt ist funktioniert das hervorragend.

Ich sehe eber das Problem, wenn Dein Wohnzimmer klein ist dann wird es Dir bei einem Ofen mit großem Heizvolumen (der für den Rest der Wohnung notwendig wäre) einfach nur heiß ohne Ende wenn Du dich im Wohnzimmer aufhältst.

Ich selber beheize mit 2 Öfen - 1 Beistellherd in der Küche, der nicht immer an ist - und einem Kaminofen 8kW 80qm auf 2 Etagen.

Mehr darüber lesen und sehen kannst Du unter http://beistellherd.rezeptbibliothek.de/ wo ich in Wort und Bild meine Erfahrungen und Misserfolge in Sachen Kaminofen und heizen mit Holz aufgeführt habe.

Lieben Gruß von Dagmar

Natürlich wäre es besser, wenn das Zimmer größer oder die Wohnung komplett offen wäre, aber wenn es halt so ist muss man das Beste aus der Lage machen. Wir haben auch die Tür zum Flur immer offen und natürlich heizt der Kamin auch die anderen Räume mit.

Allerdings sollte man mit der Leistung des Kaminofens vorsichtig sein, damit man das Gerät im Zaun halten kann. Es gibt eine Formel zur Berechnung der Leistung, findet man zum Beispiel hier: http://www.ofenberater.de/kaminofen/tipps-fuer-den-kauf

solange er nicht mehr als 3-4 kw hat, dann ist da nichts einzuwenden. ich denke, es ist auch eine frage der eigenen bedürfnisse. kaminluft ist meist angenehmer als heizungswärme. man weiß diese dann entsprechend auch zu schätzen und will auf diesen komfort nicht verzichten. aus gründen der energieersparnis ist es eher fragwürdig, weil die anschubinvestition so hoch ist, dass man mehrere jahre benötigt um die inwesttition wieder "reinzuheizen"

kaminofen ist schön,würde ich mir nicht ausreden lassen!achte darauf daß du auf keinen fall mehr als 5 kw leistung kaufst sonst hast du eine tolle 20qm sauna!die wärme wird sich schwer in der kompletten wohnung verteilen,es hilft wenn man einen ventilator an die tür stellt,dann kann man etwas durchpusten.

Der Schloti (Kaminkehrer Meister, oder auch Schornsteinfeger), hat keine Ahnung. Ist das Wohnzimmer ca. 20 qm, könnte die ganze Wohnung 70 qm sein. Somit haben wir Zahlen. Ein 4-5 Kw Kaminofen heizt für 60 qm - 70 qm optimal wohlig auf. Verbrauch pro Heizseson= 6 RM (Raum Meter) Holz. Kosten hier in 90766 höchstens € 300,00. Dein Gedanke ist sehr gut, setze ihn durch.

Kaminofen-Wärme ist die angenehmste und wenn man mit Brikett heizt, geht das max. 2x Nachlegen gut ab und im Bad könnte man für sog. Kurzzeit einen Heizlüfter verwenden. Nur mass auf Sicherheit geachtet werden. In der Küche braucht es doch nicht zu warm sein, beim Kochen schwitzen ist nicht gut.

Achtung vor der Hitze an der Oberfläche, ab 55 Grad Celsius soll normaler Staubzu "lungengängigen Staub" verbrennen. Besonders Kleinstkinder und ältereMenschen sind da gefährdet. Schaut selbst mal im Internet nach Staubverschwelung.Ich selbst achte streng darauf, daß in den Wohn- und Arbeitsräumen überall die gleiche Temperatur herrscht, weil zu große Temperaturunterschiede Staubverwirbellungen begünstigen. Auch sollte auf eine gesicherte Luftzufuhr von außen geachtet werden. Interessant sind da z.B. dezentrale be.- und Entlüftungsgeräte, allerdings solltendie wärend des "Befeuerns" nicht arbeiten und nur zum Nachströmen der Luftgenutzt werden.

Weiters findet Ihr unter dem Stichwort - cedelux-

Gruß

Uwe E. Mertens

bei 20m2 ist ein kamin schon "rechter Luxus" , denn das "Ding" heizt ja, und wenn er gut gemacht ist, heizt er ordentlich. Aber sicher nicht ordentlich genug, um noch mehrere Räume mitzuheizen.

In unserer Wohnung in BRD haben wir in einem Zimmer (ca. 40m2) einen Kamin. Er ist schön anzusehen, es ist nett, mit einem Buch davor zusitzen oder sich zu unterhalten. Es wird auch wirklich warm - aber nicht genug für die angrenzenden Räume.

Es ist Schauspiel für ein Zimmer. Aber sicher nicht für mehr- Überlege dir die Ausgabe!.

ja, ich finde der ist insgesamt eher für andere dinge als fürs heizen, ich würd mir immer einen reinmachen...

wenn das deine einzige wärmequelle ist, hat der fachmann nicht unrecht....

oder du bist ständig am nachlegen

gantenbein22 17.06.2011, 19:16

ich habe gas zentralheizung

0
gansh 17.06.2011, 20:15
@gantenbein22

warum willste dann noch ne dreckschleuder mit zusätzlichen kosten und arbeit?

0

Ja, der Schornsteinfeger, hat recht.

ja, das funktioniert so in etwa ...

Was möchtest Du wissen?