Macht ein Hund so viel Schmutz das man 2 mal am Tag saugen muss und ich würde ich freuen wenn ihr mal eure Erfahrungen mit Hund und Schmutz schreiben würdet?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also beim fellwächsel meiner Shiba Hündin der momentan ansteht ... Ja ... Sie verliert so viele Haare...

Ich bin halt echt kein pingeliger Mensch, aber in dieser Zeit muss das einfach sein. 

Zudem ja nun noch ein zweiter Hund da ist, auch wenn der zum Glück sein Fell grade noch behält.

Und ansonsten Saug ich zwei bis drei mal in der Woche.

Hängt aber halt auch immer vom eigenen Gefühl ab wie man sich wohl fühlt.

Einige sind nun mal extrem sauber und ordentlich und dem ein oder anderen wäre wohl egal wenn er in Hundehaaren oder anderem dreck ersticken würde.

Pfotenabdrücke auf Fußböden sehen doch schick aus ^^

Mich stört es auch nicht sonderlich, wenn Haare in den Ecken rumfliegen.

Ich mache für andere Menschen sauber, da finde ich eher wenig Zeit dafür, es bei mir klinisch rein zu haben.

Alle zwei Tage saugen, wischen nach Bedarf.

Momentan steht der Mopp sowieso an der Wohnungstür, wegen dem Schneematsch, den wir reintragen. Gründlich wird dann 1-2 x wöchentlich geputzt.

Naja es gibt Leute, die fuer jedes Haar mit dem Staubsauber angerannt kommen, wir sind da relaxter, als wir unseren Hund noch hatten haben wir halt gesaugt wenns jiffig aussah, ob das nun nach 2 Tagen oder einer Woche war.

2 mal? :-D wir saugen am Tag mindestens 6 mal :-D Es ist, man kann es nicht anders schreiben, kein Geheimnis das Hunde Schmutz machen. Im Winter und Herbst kann man sich vorstellen, ist es am schlimmsten.

Im Frühling und Sommer ist es für mich aber am schlimmsten, da ich extremen Heuschnupfen habe und die hunde die pollen reintragen.

Schmutz ist immer relativ - hängt ja auch von Deinem Sauberkeitsanspruch ab. :-)

Und davon, was für ein Hund es ist, wie das Wetter draußen ist, wo man spazieren geht...

Hunde machen dreck. An nassen Regen Tagen mehr als an trockenen, aber auch an trockenen wird der Hund dreck von draußen ins Haus tragen. Futter wird nicht nur im Napf bleiben und Haare werden überall verteilt. Damit muss man dann halt klar kommen. Ich sauge 2x am Tag und wische 1x durch. Ich denke aber 1x am Tag saugen reicht für die meisten Leute, die nicht soooooo sehr auf Sauberkeit fixiert sind.

Also ich sauge und wische wenns nötig ist.

Wenn die Hunde dreckig sind und ich sie abgetrocknet habe, nehme ich ein Gummi Besen und fege mal kurz.

Es kommt darauf an, wie sauber es jemand haben muss. Da mein Hund sehr viel draußen ist - Fahrradfahren und sie kommt auf Ausritte mit - ist sie nicht gerade die Sauberste.  Trotzdem sauge ich nicht zweimal am Tag, nicht mal einmal am Tag. Bin ich verrückt? Ich habe was anderes zu tun, als ständig zu saugen oder zu putzen.

Andere sehen das vermutlich anders. Na ja, wer sauberkeitsbesessen ist, sollte kein Tier halten.

das ist von vielen faktoren abhängig.

von der rasse, wie du wohnst, wie sauber du es brauchst, um dich wohl zu fühlen und von der jahreszeit.

Das stimmt nicht, also es kommt drauf an ob du die Pfoten nach dem gassie gehen sauber machst mit einem Handtuch oder ähnlichem oder nicht!

Was möchtest Du wissen?