Macht ein Diesel Fahrzeug noch Sinn?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Volvo hat schon angekündigt den Dieselmotor nicht mehr weiterzuentwickeln. Das ist ein starkes Signal. Sie werden sich jetzt auf Plug in Hybrid Antriebe und Elektroautos konzentrieren. Der Diesel hat im PKW keine Zukunft. Er ist zu Ende entwickelt. Der heutige Aufwand Dieselabgase zu reinigen steht kaum im Verhältnis zum Nutzen. Außer man betrügt über 1 Millionen Kunden. Der Diesel lohnt sich eigentlich nur in Extremsituationen und zwar bei äußerst häufiger Fahrt zu 90% auf der Autobahn. Wenn du also ein Businesstyp bist und ständig zwischen Großstädten hin und her fährst (was auch mit der Bahn problemlos klappt), dann ist ein Diesel noch sinnvoll. Für Städter oder Menschen mit einer Kilometerlaufzahl von um die 15000km (üblich in Deutschland) hat ein Diesel noch nie Sinn gemacht und wird es auch nicht. Aber die deutsche Automobilindustrie hat gut gelobbyt und deswegen denken alle der Diesel ist so super. Es ist nur eine Frage der Zeit bis der Diesel auch von anderen Herstellern ausgemustert wird. Nach 2025 sehe ich absolut keine Chance mehr für den Diesel. Ab 2ß30 erst recht nicht mehr. Hier werden alternative Antriebe hauptsächlich Elektroautos oder Plug in Hybride über 50% bei den Neuwagenkäufen ausmachen. Die Zeit des einfachen Verbrenners ist gezählt. Er ist zu Ende entwickelt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt natürlich ganz darauf an wozu das Auto verwendet wird, das war schon immer so. Wenn man 30.000 + km unlimitierte Autobahn im Jahr mit hohem Tempo fährt, dann macht Diesel immer noch Sinn. Aber um in der Stadt rumzugurken hat Diesel noch nie Sinn gemacht.

Und Diesel die EU 6c erfüllen und einen SCR Kat haben werden garantiert nicht ausgemustert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollen sie nicht, es geht um ein stark kritisiertes Fahrverbot für Dieselfahrzeuge in einigen Städten.

Falls du auf Nummer Sicher gehen willst, leg dir einen Oldtimer mit H-Plakette und Dieselmotor zu, die auf keine Feinstaubplakette angewiesen sind. Mercedes W123, Toyota Hillux YN58 oder Mitsubishi Pajero 1 gelten als nahezu unzerstörbar (der Hillux durfte das sogar beim alten Top Gear eindrucksvoll unter Beweis stellen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die meisten Autofahrer hat ein Diesel noch nie wirklich Sinn gemacht. Wenn, dann werden sie nicht ausgemustert sondern es werden keine mehr neu zu kaufen sein.

Volvo hat schon Abschied davon genommen. Weitere Hersteller werden folgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nonameguzzi
18.05.2017, 20:01

Volvo hat eine sehr Ausgeprägte Modellpalette an Dieselmotoren und verwenden aktuell somit die modernsten Dieselmotoren (systeme) die es am Markt gibt zb Common Rail anlagen mit maximal 3500Bar...

1

Wer behauptet so etwas?

Selbst die blaue Plakette (welche bisher nur eine Vision ist) würde nur für wenige Städte notwendig sein.

Der Diesel hat noch eine ganze Zeit bestand, wetten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diesel ist (noch) billiger, mit dem richtigen Kat ist er am besten verträglich für die Umwelt, und du findest in der Krise überall Treibstoff (selbst Heizöl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nonameguzzi
18.05.2017, 20:02

naaa schütte mal Heizöl in nen Modernen Diesel und schau wie lange das ohne die Aditive im Heizöl gut geht...

1
Kommentar von SpitfireMKIIFan
18.05.2017, 20:30

Heizöl ist, abgesehen von einigen Additiven, mit Diesel weitesgehend identisch. Eine (Öl-)Krise, in der es kein Diesel mehr gibt, gibt es auch kein Heizöl, zumal moderne Autos sowas allgemein weniger gut vertragen. Da bräuchte man Fahrzeuge mit Vielstoffmotoren, und außer diversen uralten russischen Fabrikaten, die der Rost alle gefressen hat, und dem Leopard 2 Panzer fallen mir da grad wenig ein.

0

zurzeit nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, bis dahin gibt es nur Hybrid Autos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?