Macht ein Bordellbesuch Spaß?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein besuch im RICHTIGEN Bordell kann durchaus eine Menge Spaß machen. Es hängt halt in erster Linie davon ab, WO man hingeht. Leider wirft ja der Volksmund alles mögliche, was einen Schimmer Rotlicht abbekommen hat, in einem Topf, rührt kräftig um und nennt das dann "Bordell" oder "Puff". Darin sind dann vom langweiligen Strip-Club, übers schmuddelige Laufhaus, Terminwohnungen, Animierlokale bis zum schicken Wellness-Bordell alles vertreten.

Ich gönne mir in der Regel mehrmals im Monat einen schönen Nachmittag und/oder Abend in einem schönen Sauna- oder FKK-Club. Dort läßt sich prima die Zeit verbringen, man kennt im Laufe der Zeit viele andere Stammgäste und kann so prima die Zeit verplaudern, die man gerade nicht mit einem der teils über 100 Mädels verbringt. Essen und Getränke sind im Eintrittspreis enthalten, im Sommer kann man sich im Außengelände an den Pool legen. So ist ein Tag im Club oft fast genau so erholsam wie eine Woche Urlaub...

Wieviel Spaß der Sex dann macht, hängt natürlich auch von der Dienstleisterin ab. Da man sich im Club erstmal ausführlich (und ohne Getränke ausgeben zu müssen) unterhalten und kennenlernen kann, sind Totalausfälle und Fehlgriffe eher selten. Man ist als Stammgast halt verwöhnt und manchmal ist man schon enttäuscht, wenn die Zungenküsse nicht leidenschaftlich genug sind... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir persönlich macht es kein Spaß wenn ich mir alleine schon vorstelle mit wie vielen Männern sie schon Sex hatten wird mir schlecht aber jeder soll machen was ihm Spaß macht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freakib
17.07.2017, 15:30

Woher weißt du dass deine Freundin nicht auch schon vor dir mit unzähligen Männern GV hatte?

0

Hach ich war gestern in frankfurt im Bahnhofsviertel. da ist eine super attraktive aus Panama. Da hab ich gesagt : willst du lecken ? - nein . sie will jetzt fi.ken !! und da hat sie geblasen und dann hat sie sich draufgesetz und dann hat es ein paar minuten gedauert und dann ist sie dermaßen abgegangen, das hälts du im kopf nicht aus. sie ist 36. das ist vielleicht eine Qualität !! und die sind halt nicht moralisch unterdrückt, das ist hier der grundlegende unterschied. Das sind frauen , die nicht von so Staatsgangstern umerzogen sind. Da ist das selber spritzen ja fast Nebensache. Und dann hab ich noch für weitere €20 einen super blowjob gebucht, absolut tadellos. und sehr freundlich, alles wie es sein soll. blowjob ohne jede hetze. In der E44HH !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir irgendwann im zarten Alter von 18 oder 19 gesagt, wenn ich in meinem Leben irgendwann einmal für Sex bezahlen muss, dann werde ich mich erschießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich nicht - deswegen machen Bordelle ja auch ständig pleite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freakib
17.07.2017, 15:32

Bordelle und pleite?

Scheinst ja nicht besonders gut informiert zu sein(sofern du das nicht ironisch gemeint hast)

0

Also zeig mir einen "puffgänger" dem es keinen Spaß macht
Das ist doch Banane
Man würde ja nicht hingehen und bezahlen wenn es keinen Spaß machen würde

Den Sinn deiner Frage erkenn ich aber auch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?