Macht die Zahnpasta "Perl Weiß" die Zähne wirklich weißer?

3 Antworten

Hallo! Also die Zähne können ein wenig weisser werden wenn man sie bleeched. Bleechen kann man aber, soviel ich gehört habe, nur den Zahnschmelz. Bleechen ist nicht abreiben. Im Gegenteil. Wenn zuviel Zahnschmelz abgerieben wird, dann kann man die Verfärbungen auch nicht mehr rauskriegen, nicht mehr bleechen, durch die Abreibungen werden die Zähne nicht nur durch äußere Einflüsse dunkler (weil das umso mehr dann eingelagert wird, ) - nein das Zahninnere scheint quasi bei mehr Abreibung mehr durch und wirkt irgendwann umso dunkkler. Darum nicht abreiben (Zahncremes, Backpulver...) das bewirkt sogar eher das Gegenteil. Bleechen ist meines Wissens, wenn fachlich richtig gemacht, anders und wirkungsvoller. Das habe ich zumindest in einer Reportage gesehen. Vielleicht sollte man sich auch einfach von Kaffee, Rotwein, Rauchen etc. vertschüssen:-) Wär doch ein Anlass!

Ein anderer Trick wäre: keine gelbe Kleidung tragen, nur Lippenstift ohne Gelbtöne (eher Rosatöne), kein Orange als Lippenstift bzw. kann man auch einen Ton dunkleres Makeup auftragen und dann wirken die Zähne viel heller. Bzw. nicht massiv schneeweiße Sachen tragen (sonst hat man immer den Farbvergleich) und keine weißen Ohrringe, also das wirkt oft Wunder! Wenn man fürs Bleechen noch nicht genug Geld hat! :-) L.G. Alex :-) (p.s. alles hier sind nur private Tipps und Meinungen)

Ich habe gehört, dass solche Zahnpasten sehr aggressiv sein sollen und somit den Zahnschmelz angreifen können. Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass es wirkt, würde es aber vorsichtshalber wie Annalena nur 1x pro Woche anwenden.

Einmal pro Woche putze ich die Zähne mit dieser aufhellenden Zahnpasta und ich bilde mir schon ein, dass es erfolgreich ist, d. h. dass die Zähne etwas weißer werden.

Einbildung ist auch ne Bildung ;-) spaß bei Seite: es ist NICHT möglich. Die Zahnfarbe ist vorgegeben so wie z.B. der Teint. Das Dentin oder Zahnbein ist bei manchen weißlich, gelblich, rötlich etc. Der Zahnschmelz ist bei jedem Unterschiedlich tranzparent, also: NO CHANCE. Und auf Dauer riskierst Du eine Abnutzung des Zahnschmelzes (und dann lagern sich erst recht Farbstoffe aus Genuß- und Nahrungsmitteln ein) durch die Schleifkörper(wenn du die Zahncreme zwischen den Fingern reibst und es fühhlt sich an wie Scheuermilch: Finger weg!)

0

Was möchtest Du wissen?