Macht die FSME Impfung der Arzt?

6 Antworten

Das kommt auf die Praxis an. Aber wenn du sagst, dass du vom Arzt geimpft werden möchtest, macht er das normal auch. Nur musst du dann wesentlich länger warten.

Grundsätzlich liegen die Impfungen in der Verantwortung des Arztes.

Impfen zählt aber zu den Aufgaben, die er an geschultes Personal delegieren kann, die es dann unter seiner AUFSICHT durchführen. Der Gesetzgeber führt leider nicht näher aus, ob mit Aufsicht DRAUFSICHT gemeint ist.

Meistens wird es in der Praxis dann so ausgeführt, dass der Arzt in der Nähe erreichbar ist.

37

Danke genauso steht es im gepostetem Link von Leisewolke! Super gut zusammengefasst, Danke!

0
28
@herzilein35

Das Impfen selbst wäre ja nicht das Problem. Das ist leicht erlernbar.

Aber wenn eine schwere allergische Reaktion auftritt, was natürlich extrem selten ist, dann braucht man einen Arzt der Notfallmaßnahmen beherrscht.

0

Kopfschmerzen nach Fsme Impfung wie lange?

Ich habe am donnerstag beim Arzt eine Fame Impfung bekommen (die 1. Und 2. Habe ich schon hinter mir und da ist nix passiert). Habe dazu noch eine Hepatitis a+ b Impfung bekommen. 6 Stunden später bekam ich dann Fieber, Schüttelfrost, in meinen Armen hatte ich starke Schmerzen. Dazu kommt noch das mir allmählich schlecht wurde. 9 Stunden nach der Impfung musste ich mich dann schließlich übergeben. Wir sind dann zum Arzt Gefahren und der hat gesagt das alles in Ordnung wäre. Er hat mir nur eine Tablette gegen Übelkeit gegeben. Also nun ist Sonntag. Als ich heute morgen aufgestanden bin pochte mein Kopf als ich auf den Beinen stand. Nach ca. 10 sec wurde es besser. Mein Kopf tut immer noch Howes und nun mache ich mir sorgen das ich eine hirnhautendzündung oder etwas anderes habe. ( als ich aufgestanden bin hat man ganzer Kopf gepocht) Wie lange halten diese Kopfschmerzen an oder ist es überhaupt normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?