Macht die Freeride-e Sinn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Freeride-e ist keine Variante der EXC. die haben absolut nix mit einander zu tun.

Die EXC ist ein Endurosportgerät und Enduro ist eine Ausdauersport.

Und Ausdauer ist genau das was die e nicht hat. Der Einsatzbereich von so nem Ding is doch ziemlich eingeschränkt.

Das habe ich so gesagt, um eine Zusammenhang zu schaffen, für Leute die sich vielleicht nicht umfassend mit der Materie beschäftigt haben aber trotzdem eine hilfreiche Antwort bieten können.

0
@FLOO1999

Das Thema ist etwas zu komplex, als das da einer was sinnvolles zu sagen könnte ohne sich damit richtig beschäftigt zu haben.

0

Allein der Gedanke sich ein elek.Moped zu kaufen löst bei mir Schnappatmung und Gänsehaut samt Schüttelfrost aus.

Macht nichts, das geht vorüber.

0

1. Warum die e-variante? :)
2. I'm Wald fahren kostet ne Haufen Geld, wenn du erwischt wirst, denn das sind alles Naturschutzgebiete (:
3. Und den A1 hättest du schon eher anfangen können :) aber trotzdem gute Entscheidung ;)

und 4. ca. 7000€ ist viel zu teuer für die 2 Jahre (nur meine Meinung) es gibt viel preisgünstigere und alltagsgaugliche 125ccm Motorräder ;)

0
@Catman2000

1. die Leistung stimmt hier einfach, 42 NM Drehmoment sind im 125er Bereich einfach ein Wort.

2. Das ist wahr, da kann ich auch nur einen Tipp geben...Lass dich nicht erwischen 

3. Gibts nicht so viele zu sagen 

4.Wenn man bedenkt, dass das Gerät neu 12.000€ kostet und der Wiedervekaufswert nicht unbedingt sinkt gemessen an den tatsächlich gezahlten 8.000 ist das Moped auf die 2 Jahre gesehen nicht so teuer. Sie hat bis jetzt kaum Unterhaltskosten (Reifen, Service)

0

Warum soll es verboten sein damit im Wald zu fahren? Das Ding hörst du nicht und stößt keine Abgase aus. Das ist ein e Fahrrad mit mehr Leistung.

0

Was möchtest Du wissen?