Macht die Aussage "experience art as a taste" Sinn?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein - eher "andersherum".

Zum Beispiel so: "'Culinary Delight' - experience the art in our taste!" 

("C.D." sei der Name des Gourmet-Tempels.)

P.S.: im Voraus

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JennyJigsaw1312
06.02.2017, 17:37

Das hört sich doch vielversprechend an, danke schön :)

1
Kommentar von earnest
08.02.2017, 17:14

Danke für den Stern!

0

Ich bin zwar weit von muttersprachlerähnlichen Kenntnissen entfernt, aber aus dem Bauch raus würde für mich flavour passender klingen.

Steinigt mich, wenn's falsch ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JennyJigsaw1312
06.02.2017, 17:23

Vielen Dank schon mal für die schnelle Antwort, das hört sich auch gut an! 

0
Kommentar von flaavyo
06.02.2017, 17:28

Naja also ich würde bei taste bleiben, da flavour auch als Geschmacks-(Richtung) verstanden werden kann und es in diesem Konzept dann nicht so gut passen würde.

1

Doppeldeutig:

Taste Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfiati
07.02.2017, 07:00

Ich finde's "flippen" hier gut. Ich würde aber "fine" hinzufügen, da es auf AE idiomatisch ist ("fine art" ist auch ein Begriff), and it takes it to another level.

Sprich: (Come and) Taste Fine Art

I want royalties, avec toi, Feechen. :-)

0

Offer your palate an artist's palette. ;-) (Zu sehr gewagt)

Ich würde hier mit "fine art" arbeiten, und nicht nur mit "art", auch bei den anderen Vorschlägen.

Vielleicht: Enjoy the fine art of taste.

;-) Auf den Gaumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
07.02.2017, 07:01

Das würde ich bei meinem Vorschlag nicht tun. 

Und auch beim Vorschlag von LolleFee ginge dann meiner Meinung nach der sprachliche Witz verloren.

0

Was möchtest Du wissen?