Macht das was? Wird man da vorher nochmal gemessen und gewogen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

also das es ja nur 2 kg sind macht es jetzt nicht sooo viel aus. also wird garantiert nichts passieren.der anästhesist ( der die Narkose macht) ist während der gesamten OP bei dir und überwacht deine Vitalparameter. also keine Angst....du kannst es aber gerne erwähnen vor der OP;)

MarioKart73ds 21.08.2012, 23:06

ich weiß das 2 kilo nich viel ausmachen, aber grad weil ich auch um 4 cm! gewachsen bin :)

Habe gehört, dann schläft man etwas länger. Stimmt das?

0

Die Größe ist eigentlich relativ unrelevant (zumindest bei Normalgewicht).

Und 2 kg Gewichtsunterschied sind egal, so genau werden die Medikamente nicht dosiert.

Aber es wird vor der OP nochmal ein kurzes Narkosegespräch geben, falls dich das etwas beruhigt.

ich würde den narkosearzt einfach bescheid sagen. der kann dann entscheiden ob es belanglos ist oder nicht.

Du bist im Wachstum, die werden warscheinlich nochmal nachfragen. Wenn du dir aber ganz sicher gehen willst, sag doch einfach direkt bescheid. Damit kannst du deine Nerven wenigstens schonmal zum Teil beruhigen.

Der Arzt fragt Dich vorher, dann kannst Du das veränderte Gewicht angeben.

Du hast einen Tag vor der OP nochmals ein Gespräch mit dem Narkosearzt!
(die letzte Mahlzeit, das letzte Trinken, u.s.w.!)

Da kannst Du ihm dann Alles sagen!

Wo ist das Problem?

Keine Sorge! Die Narkoseärzte haben das im Griff. Ich muss 1/2 jährlich seit 10 Jahren zur OP und man war mit meinen Angaben zufrieden. Und Augen haben die auch im Kopf!

MarioKart73ds 21.08.2012, 23:12

Wieso musst du so oft zu op?

Sorry, intressiert mich nur, du tust mir echt leid :)

0

mach dir mal kein kopp da wird nachgemessen und gewogen

Was möchtest Du wissen?