Macht das was ich ausgedacht hab physikalischen Sinn?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die menge machts, es ist durch aus realistisch von einer menge an solchen sachen zerdrückt zu werden, oder unter dem gewicht so begraben zu werden, dass man nicht mehr atmen kann und so zu tode kommt! Wenn man eine falle baut indem ein tier durch einen herabfallenden gegenstand erschlagen wird, muss dieser 3 bis 4 mal so schwer sein (faustregel aus dem survival), wie das zu erlegende beutetier! In dem film predators wird diese art der falle aufgegriffen, anhand des gewichts eines versehentlich ausgelösten fallkörpers konnten so die protagonisten erste rückschlüsse über die körperlichen eigenschaften ihres gegners ziehen! Da ein netz kein starrer körper ist und sich verformen lässt, sollte eine größere menge in betracht gezogen werden! Denke, dass wenn du das so in deine geschichte einbauen möchtest wie du es schilders, würde ich dir eine masse die ca 5-6 mal höher ist als die des zu tode kommenden charakters ohne probleme abkaufen! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um jemandem den Schädel einzuschlagen brauchst du die Energie pro Fläche. Nehmen wir mal an, dass dein Objekt zunächst die Fläche einer Untertasse trifft. Dann fängt die Birne das voll ab.

Typische Geschossenergien liegen bei 10.000 Joule. bei 3 Metern hast du so:

10.000 \\\\approx 3kg*10N*h

Also h \\\\approx 33m

In einer Höhe von 3 m hast 900 Joule. Ich würde einen Arzt meines Vertrauens folgende Frage stellen: Reichen 900 Joule pro cm^2, um jemandem den Schädel einzuschlagen? xD Ich weiß nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClydefrogXL
05.10.2016, 23:49

"Das Gewehr Fortek 2001 verschießt Munition vom Kaliber .50 BMG, das heißt 0,5 inch = 12,7 mm und einer Masse von 42 g mit einer Geschwindigkeit von 823 m/s. Die Mündungsenergie beträgt damit 14.224 J. Die maximale Schussweite von 6200 m wird mit dieser Munition bei einem Schusswinkel von 37 Grad erreicht. Das Geschoss trifft mit einer Geschwindigkeit von 175 m/s auf und hat damit eine Auftreffenergie von 643 J."

Gewehrkugeln sind typischerweise klein. Es kommt also darauf an, mit wie viel Fläche das Ding trifft. Je kleiner, desto besser.

1

Kommt natürlich auf die Höhe an. Wenn du es einen Millimeter über dem Kopf fallen lässt, könnte man bestimmt überleben. Aber bei einer größeren Höhe kann ein Tod dadurch schon realistisch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuigiFan
05.10.2016, 22:16

Also es hängt ungefähr 3 Meter über ihn

0
Kommentar von MRnullkReAktIv
05.10.2016, 22:17

Ich denke schon, dass man da sterben kann, wenn ein fetter, schwerer Fernseher voll mit der Kante auf den Schädel trifft...

1

Wahrscheinlich eher nicht ausser knochen brechen, und die Lunge wird zerquetscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn dir ein alter Röhrenfernseher auf den Kopf fällt, dann könnte es sein, dass man eventuell bleibende Schäden davonträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?