Macht das Schneiden von Kupfer ein Stahlmesser stumpf?

4 Antworten

Die Lederscheiden, die ich kenne, führen das Messer so, dass es nicht mit den Nieten in Berührung kommt. Insofern sollte das Problem gar nicht auftreten.

Bronze ist wesentlich härter als Kupfer, sollte aber ein Stahlmesser nicht stumpf machen. Eine stark ausgeschliffene Schneide könnte evtl. verbogen werden (der vorderste Grat könnte umgebogen werden.)

Danke für die Antwort! Bin mir eben nicht sicher, ob ich das Messer richtig geführt bekomme. Hab überlegt zur Sicherheit einen Keder (Schmales Stück Leder zwischen den äußeren Lagen) im Bereich der Nieten zu verwenden

0

Im alltäglichen Gebrauch werden Messer von Obst, Gemüse, Fleisch.... stumpf... Also werden Nieten aus Bronze oder Kupfer... das Messer zwangsläufig auch stumpf machen.

Ordentlich genietet kommt das Messer auch gar nicht an die Nieten, genau so wenig wie an die Naht..

Sprich - wenn das Messer an die Nieten kommt, dann hast du was falsch gemacht.

Woher ich das weiß:Hobby

Hallo Leestigter, könntest du mir erklären, wie man eine Scheide "ordentlich" nietet oder näht? Wenn ich ca. 5 mm von der Schneide enfernt meine Nieten oder Naht setze, kann ich ja gar nicht verhindern, dass das Messer drankommt, oder?

0
@BenniB91

Eigentlich schon, denn du presst ja das Leder so mit den Nietköpfen zusammen, das du gar nicht rankommst.

Weil die Nietköpfe viel grösser sind als die Niet selbst ...

1

ja, natürlich.
Komplett kontraproduktiv!

Was möchtest Du wissen?