macht bei mir als anfänger whey protein sinn?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

grundsätzlich spricht nichts dagegen.  Proteinshakes kosten natürlich auch etwas, daher stellt sich die Frage wie oft du ins Studio gehst.

Anfangs kann man meiner Meinung nach das Geld noch sparen, da man als Einsteiger erst im Kraftausdauerbereich trainieren sollte (wenig Gewicht, viele Wiederholungen) um die Koordination der Übungen zu schulen.

In dieser Trainingsphase sollte bei einer ausgewogenen Ernährung die Eiweißzufuhr genügen.

Eiweiß, dass dman em Körper übermäßig zugeführt, wird einfach ausgeschieden. Da kann man sich das Geld anfangs erstmal Sparen ;-)

Gruß
Melissa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dringend davon abraten, irgendwelche Eiweißshakes oder sonstige Nahrungsergänzungsmittel zu nutzen, insbesondere solche auf Basis von Soja und Whey (also Molkeprotein). Molke ist ein Abfallprodukt der Käseherstellung und der für den Menschen am schlechtesten verträgliche Teil der Milch. Im besten Fall bekommst du davon "nur" Verdauungsbeschwerden (Molke wirkt unter anderem abführend), jedoch steht das Molkeprotein auch im Verdacht, an Diabetes mitzuwirken, weil es dem körpereigenen Protein der Bauchspeicheldrüse (für die Blutzuckerregulation des Körpers) sehr ähnlich ist und die Gefahr besteht, dass der Körper im Zuge einer Autoimmunreaktion seine eigene Bauchspeicheldrüse angreift. Whey ist nicht mehr als ein geschickter Marketingtrick, bei dem ein Abfallprodukt, das maximal als Tierfutter taugt, mit hohen Gewinnspannen als "Fitnessprodukt" beworben wird.

So oder so sind proteinreiche Nahrungsergänzungen völlig unnötig. Eine durchschnittliche Ernährung enthält bereits mehr als genug Eiweiß, selbst für sporttreibende Menschen. Man kann ohne irgendwelche (verbotenen oder zumindest fragwürdigen) hormonell wirkenden Substanzen nur eine begrenzte Menge an Muskelmasse pro Zeitspanne aufbauen, selbst wenn du den ganzen Tag nur trainierst. Im Endeffekt läuft das dann auf ein paar wenige Gramm zusätzliches (hochwertiges) Eiweiß pro Tag hinaus, die du zusätzlich benötigst. Die bekommst du auch über ein Käsebrötchen, ein Wurstbrot, einen Joghurt, ein Rührei oder sonstige ganz normale Nahrung. Du musst also weder Kiloweise Fleisch essen noch jeden Tag eine Packung Magerquark in dich reinstopfen. Diesen unnötigen (und letztendlich nicht nutzbaren) Eiweißüberschuss muss dein Körper irgendwie verdauuen und wieder loswerden, das belastet mehr, als dass es etwas nützen würde.

Es ist auch nicht nötig, innerhalb von kürzester Zeit nach der Trainingseinheit sofort irgendetwas Proteinreiches zu essen. Der Körper hat auch ein gewisses Speichervermögen, insofern kann man die Sache locker und entspannt angehen und die Mahlzeiten so gestalten, wie es zeitlich praktikabel ist. Du wirst also sicherlich nicht weniger Muskeln dadurch bekommen, dass du einen längeren Nachhauseweg vom Fitnessstudio hast.

Iss einfach ganz normal nach Hunger und Appetit, dann bekommst du alles, was du für den Muskelaufbau benötigst. Solange du regelmäßig dein Training weitermachst, entwickelt sich dein Körper automatisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abnormalertyp2
02.08.2016, 13:39

Wenn ich ganz normal nach hunger und appetit essen würde würde ich dünn bleiben und keine erfolge erzielen. Was denkst du wofür ich meine ernährung umgestellt habe? XD

0

Kommt drauf an was du machst im Fitnesstudio.
Ich würde dir empfehlen das du erstmal mit nem ISO Whey anfängst. Das finde ich persönlich besser als einen ganz normalen Whey.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladumos
02.08.2016, 21:55

Mehr Eiweiß,weniger Fett.

0
Kommentar von ladumos
02.08.2016, 22:00

Dann nehme paar BCAAs.
Ich hab angefangen mit Creatin und Whey.
Hat ganz gut geklappt. Die Kilos sind drauf gekommen. Aber Kreation musste nach 2-3 Monaten wieder absehen weil die sonst nicht mehr so die Wirkung haben nach ner Zeit.

0
Kommentar von ladumos
02.08.2016, 22:24

ISO um die 90%

0

Nimm dir einen Shaker mit in dem du bereits das Pulver drin hast. Wenn du mit dem Training durch bist, füllst du ihn mit Wasser aus dem Wasserhahn und runter damit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abnormalertyp2
01.08.2016, 15:33

also isses sinnvoll

0
Kommentar von Neralem
01.08.2016, 15:33

Und ja...es macht auf jeden Fall Sinn!

0

Kommst du auf deinen Proteinbedarf?

Ja: Kein Whey

Nein: Whey

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abnormalertyp2
01.08.2016, 20:30

Es geht nicht drum ob ich an meinen proteinbedarf rankomme, es geht darum dass ich innerhalb von 1 1/2 stunden proteine zu mir nehmen muss.

0

Willst Du als Bodybuilder an Wettkämpfen teilnehmen? Falls nicht, reicht auch eine normale, eiweißreiche Ernährung. Nimm Dir doch nen Fruchtquark mit oder soetwas. Ist lecker und kannst Du auf dem Heimweg essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abnormalertyp2
01.08.2016, 15:45

ich will einfach so schnell wie möglich aufbauen, keine lust mehr auf steckenarme

0
Kommentar von abnormalertyp2
01.08.2016, 20:33

Du meinst wohl dehnungsstreifen

0
Kommentar von abnormalertyp2
01.08.2016, 20:34

Ja hab vor jeden 2ten tag zu gehen

0

Was möchtest Du wissen?