macht alkohol zeugungsunfähig?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Fruchtbarkeit kann durch folgende Umstände und Störungen negativ beeinflusst werden:

Stress und psychische Faktoren:

Alle Regulationskreise im Körper - auch die hormonellen Steuerungen - werden von der Psyche beeinflusst. Große Nervosität und eine schlechte seelische Verfassung und Anspannung können dazu führen, dass sich die Spermienzahl reduziert und die Samenflüssigkeit verringert.

Genussmittel und Drogenmissbrauch:

Übermäßiger Alkoholkonsum kann die Bildung der Samenzellen stören. Im Zigarettenrauch sind etliche Schadstoffe enthalten, die sich auf die Menge und Qualität des Spermas negativ auswirken können. Marihuana soll besonders schädigende Auswirkungen auf die Entwicklung der Spermien haben.

Kleidung: Hautenge Kleidung kann einen Hitzestau verursachen, der die Spermienproduktion lahm legen kann. Auch häufige Saunabesuche können diese kurzfristig negativ beeinflussen. Die ideale Temperatur für den Hoden beträgt 32?C. Ungeschützter Sex: Ungeschützte Sexualkontakte ("Gelegenheitspartner") bergen immer das Risiko, sich mit Geschlechtskrankheiten anzustecken, die die Funktion der Hoden, Nebenhoden und Prostata und die Durchlässigkeit der Samenleiter gefährden können.

Risiko Arbeitsplatz: Gefährdet sind beispielsweise Berufe, in denen mit Unkraut- und Schädlingsbekämpfungsmitteln gearbeitet wird (Landwirte, Weinbauern, Forstarbeiter). Weiterhin gefährdet sind Berufe, bei denen man Lösungsmitteln (Maler) oder Narkosemitteln (Ärzte, Pflegekräfte) ausgesetzt ist. Auch Tätigkeiten mit extremer Hitze- (Hochofen) oder Kältebelastung wirken sich negativ auf die Fruchtbarkeit aus, zudem extreme Tiefe (Taucher) oder Höhe (Pilot)

. Umweltbelastungen:

Ob Gifte die Fortpflanzungsorgane schädigen, hängt von der jeweiligen Substanz ab, das heißt, von ihrer Giftigkeit, Konzentration und ihrer Neigung sich in Keimdrüsen anzureichern und den Hormonkreislauf negativ zu beeinflussen. In Verdacht stehen Schwermetalle (Kadmium, Blei, Quecksilber), Schädlingsbekämpfungsmittel und chlorierte Kohlenwasserstoffe.

Medikamente:

Die Spermienbildung kann durch eine Reihe von Medikamenten beeinträchtigt werden. Dazu zählen beispielsweise Zytostatika, also Präparate zur Behandlung von Krebs, oder Sulfasalazin, das bei chronischer Polyarthritis oder Morbus Crohn verschrieben wird.

Störungen des Immunsystems:

Bei 10 bis 15 Prozent der unfruchtbaren Männer lassen sich im Serum oder in der Samenflüssigkeit Antikörper nachweisen, die sich gegen die eigenen Spermien richten ("Spermatozoenantikörper"). Diese Autoantikörper können die Samenzellen auf vielfältige Weise schädigen (Verklumpung oder Bewegungseinschränkung).

Ihr solltet euch besser entscheiden: für Alk oder für Baby. Es ist doch nicht die Frage, ob es "flutscht", sondern es ist die Frage: was wird daraus? Denkt bitte mal ein bisschen weiter über die Bettkante hinaus! Wollt ihr ein behindertes Kind oder so etwas in der Art? Gewiss, es muss nicht passieren, aber die Chancen stehen dazu nicht schlecht. Niemand verbietet ein Glas Bier, auch zwei oder ein Glas Wein. Aber beim regelmäßigen "Feiern" könnte es wohl problematisch werden. Einfach mal den Hausarzt fragen, das ist der Profi dafür.

also wenn er nicht alkoholsüchtig ist dann sollte es nicht unbedingt der fehler sein ....lasst euch beide auf zeugungsfähigkeit untersuchen ...ansonsten hilft es sich gut zu ernähren und halt oft gs zu haben irgendwann wirds schon klappen

shisha oder alkohol

was ist schlimmer: wenn man alle 1-2 - wochen shisha raucht oder fast jedes wochenende alkohol trinkt?

...zur Frage

Wenn man jedes Wochenende Alkohol trinkt ist man ein Alkoholiker?

...zur Frage

Was könnte passieren wenn man krank ist und Alkohol trinkt?

Eine Freundin von mir (17!) will heute auf eine Party und sie ist halt krank noch etwas. Sie hat Erkältung und Nasennebenhöhlenentzündung oder so, weiß ich selber nicht genau. Auf jeden Fall will die heute feiern gehen und ich kenne sie - sie trinkt halt auch mal da gerne was. Doch irgendwie habe ich Angst. Immerhin ist sie krank. Ist zwar schon fast gesund, aber noch ein wenig krank. Ist es da nicht gefährlich wenn man Alkohol trinkt?:/

...zur Frage

Stimmt es dass wenn man Alkohol trinkt die nächste Woche Sport umsonst ist?

Hallo, Mir wurde letztens gesagt, dass wenn man jetzt am wochenende Alkohol trinkt und man die Woche drauf Sport macht, der Sport umsonst ist weil der Alkohol den Fettabbau verhindert. Stimmt das ?. Gilt das für Muskel und Ausdauersport?

Danke schon mal im voraus:)

...zur Frage

Alkohol am Wochenende schädlich?

Ich und meine Freunde gehen fast jede Woche nach einer harten Studien- oder Arbeitswoche feiern oder was trinken. Dass Alkohol grundsätzlich schädlich ist weiss ich, dennoch meine Frage. Ist es sehr schlimm wenn man am Wochenende was trinkt, manchmal auch einen über den Durst? Es ist ja höchstens einmal wöchentlich

...zur Frage

stimmt es, dass wenn man unter der woche trainiert und dann am wochenende alkohol trinkt...

... dass das training dann letztendlich nichts gebracht hat? weil ein kumpel von mir meint dass wenn er jetzt am wochenende sich betrinkt, dass das training von der woche eigentlich unnütz war weil er nur fett ansetzt und keine muskeln durch den alkohol oder so ähnlich oO

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?