Macht Alkohol wirklich so dumm wie einem immer gesagt wird?

23 Antworten

Alkohol hat nicht nur direkte Folgen wie eine kaputte Leber oder zerstörte Nervenbahnen im Gehirn. Er beeinflusst auch das Risiko für andere Krankheiten, und das bereits in Mengen. An den sogenannten Alkohol-Folgekrankheiten sterben jährlich 20.000 bis 25.000 Menschen. Die häufigsten Folgekrankheiten sind verschiedene Formen von Krebs: Mund-, Speiseröhre, Leber- und Darmkrebs. Frauen laufen zusätzlich Gefahr, das Brustkrebsrisiko zu erhöhen.

Hi, nur langjähriger Abusus führt mit der Zeit zu merklichen Beeinträchtigungen der Denk- und Merkfähigkeit. Mal ein Bierchen schadet nicht. Es sollte aber nicht zur täglichen Gewohnheit werden, den Pegel zu halten oder den Vollrausch anzustreben. Sieh dazu das Video. Andrerseits gibts das irische Sprichwort: Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch Mangel an Alkohol. Gruß Osmond http://tinyurl.com/8ftuyx2

http://www.youtube.com/watch?v=B74b6hvepcs

das passiert nur wenn du es übertreibst,du müsstest nur lernen die restlichen gehirnzellen zu nutzen die du übrig hast dann wär fast täglich ein kleiner rausch drinn

31

Aha. "Fast täglich ein kleiner Rausch". Und wie händelt er die Sucht, die dabei unweigerlich ensteht?? Auch ein "Tip" hierzu?

Es ist schon für nicht trinkende Leute schwierig, diese Gehirnkapazitäten, die Du meinst, zu "erschließen" und zu nutzen - wie soll das jemand schaffen, der sich "fast täglich" einen Rausch gönnt? Wem seine Intelligenz wichtig ist, der zerstört sie nicht - und trinkt eben nicht bis zum Rausch - und auch nur ab und zu zum Genuß. So einfach ist das. Das ist eine Entscheidung des Willens - solange hier keine Sucht das Kommando übernimmt.

0
62
@MissMarplesGown

deshalb hab ich ja geschrieben er müsste lernen die restlichen zellen zu nutzen,ob er es kann ist eine andere frage

0
31
@wollyuno

Rauschtrinkende Jugendliche sind grundsätzlich NICHT Leute, die nebenher in ihrer Freizeit ihre geistigen Kapazitäten erweitern, indem sie wissenschaftliche Abhandlungen lesen und Goethes Faust auswendig lernen.

Hier Alkoholexzesse mit intensivem geistigem Training auszugleichen ist gerade für die, die am Wochenende "feiern" gehen, kein interessanter "Ausgleich". (Was "feiern" die eigentlich???) Wer so viel Ehrgeiz, geistigen Anspruch und Grips hat, geht auch mit Aklohol anders um - schon weil er an dem Zustand seines Gehirns interessiert ist.

Die Frage ist bei diesen Jugendlichen also nicht, ob sie es können, sondern ob sie überhaupt interessiert daran sind - und es daher WOLLEN. Kein 16-Jähriger lernt in seiner Freizeit die ganze Woche mehr Vokabeln, als er müsste und büffelt sich durch Biochemie und Photosynthese, obwohl diese gerade nicht Thema sind - nur damit er am Wochenende eine Alkoholvergiftung mit Filmriss riskieren kann.

0

Schwindel nach Bier?

Hallo Freunde,ich bin 16 und trinke selten Alkohol.

Wenn ich mal V+ Apple trinke mit 2,5% trinke passiert nichts.

Aber wenn ich Mixery oder Desperados mit 5% trinke wird mir nach ner Minute schwindelig. Ich trinke die Flasche meist in 3 Minuten weg und nach ner Minute wird mir für 20 Minuten oder so schwindelig und dann gehts wieder.

Ist das normal?Und warum ist das so?

...zur Frage

Alkoholfreies Bier - Nicht wirklich alkoholfrei. Warum?

Mich interessiert mal eine Frage zu alkoholfreien Bier.

Wir wissen ja alle inzwischen, dass normales alkoholfreies Bier in Deutschland rechtlich noch bis zu 0,5 Vol.-% Alkohol enthalten kann und dies mit hoher Warscheinlichkeit enthalten wird

Man stellt diese Biere ja im Grunde wie ein normales Bier her, nur unterbricht man den Gährprozess, wenn diese 0,5 Vol.% erreicht sind. Aber somit ist es ja nicht komplett alkoholfrei. Warum braut man das Bier nicht ganz normal und kocht dieses nach dem brauen? Durch das kochen werden die Hefebakterien abgetötet und der Alkohol verflüchtigt sich zu 100%.

Warum macht man das nicht so und belügt die Kunden mit rechtlicher Erlaubnis dazu?

...zur Frage

wie viel bier ist nötig zum betrunken werden?

Also mir ist klar das jeder verschieden viel verträgt und es auch auf den Alkoholgehalt ankommt, deswegen reicht mir nh grobe Schätzung. Welcher Bier hat den viel Alkohol und macht schneller betrunken?

...zur Frage

Vollrausch - Wann darf ich wieder Autofahren?

Hallo, ich war gestern stockbesoffen (Nicht das ich Stolz darauf bin - Nach einer Anstrengenden Woche wollte ich meine Probleme mit Alkohol wegspülen, dass das der Falsche weg ist hab ich jetzt auch begriffen) Meine Frage ist jetzt, wann darf ich wieder Autofahren? Ich hab 6 Schnapsgläser getrunken und 2 Bier) Der Alkoholrechner meinte, das ich erst morgen um 2 Uhr nachts wieder nüchtern bin. Darf ich echt so lange nicht mehr Autofahren.

...zur Frage

Meine frage ist:ist malzbier also vitamalz richtiges bier oder ist Alkohol drin oder so die richtung Alkohol?

Also ich bin 22 und trinke kein bier aber ich will sooooo gerne vitamalz probieren aber ich habe angst ob da vielleicht wirklich bier oder Alkohol drin ist oder doch nicht bitte ich brauche unbedingt die Antwort.und ich habe noch eine frage mein kind will umbedingt das vitamalz trinken aber ich sage nein ist nicht gut und er ist erst 11 ist das ok wenn ich mein kind dasbgebe ???

...zur Frage

Ist es möglich dass meine Ohrenschmerzen von (einem) Bier kommen?

Das ist schon das zweite Mal dass ich nach Bier Ohrenschmerzen hatte und beides mal war es eine Sorte die ich normalerweise nicht trinke. Kann es wirklich daran liegen? Es war wirklich nur 1 Bier und sonst passiert das nie bei Alkohol. Außer den Ohrenschmerzen geht es mir auch gut

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?