Machos sind keine guten Freunde (Beziehung)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde die Frage tatsächlich gar nicht blöd...;-) Wir Frauen können ja schon ein bisschen komisch sein, gelle?

Mir geht es nämlich genauso und ich war auch schon immer so. Als junge Frau war ich längere Zeit Single. Ein Arbeitskollege meines Vaters war in mich verknallt und mein Vater sagte immer: "Das ist ein echt netter Typ, der würde dich auf Händen tragen". Tja, genau das war das Problem. Ich will nicht auf Händen getragen werden - ich will einen eigenständigen Menschen!

Geht es Dir vielleicht darum?

Ich wollte ja keinen FIESEN Macho, nur eben einen Mann, der auch noch eigene Interessen hat.

Ich hatte Glück und bin seit Jahren mit meinem Macho verheiratet...;-)

Meiner Meinung nach geht es um die Definition von Macho. Die Definition, die Deine Freunde davon haben und Deine eigene

Bei mir war es so, dass ich keinen Mann wollte, der mich schlecht behandelt oder mich nur als das Weibchen am Herd ansieht, aber eben einen, den ich auch noch als Mann wahrnehmen kann.

Natürlich ist es auch mal schön, wenn mein Mann romantisch ist (und das kommt vor...;-)), aber es ist eben doppelt so schön, weil er eigentlich so männlich wirkt.

Ich weiß nicht, ob das den Kern Deiner Frage trifft, oder ob ich die richtigen Worte finde - ist ein schwieriges Thema...;-)

Für mich war z.B. der Heiratsantrag meines Mannes das romantischste, das ich mir vorstellen kann. Er ging nicht auf die Knie, schenkte mir rote Rosen oder lud mich zum Essen ein.

Er nahm mich in den Arm, sah mir fest in die Augen und sagte: "Ich will, dass du meine Frau wirst. Was hälst du davon?" ... :-D Also, er wusste halt was er wollte, fragte aber irgendwie immerhin noch nach...;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samyhateschool
20.04.2016, 20:24

Ja so stell ich mir das ungefähr vor : ) . Danke für die Antwort

1

Machos können richtig gute Kerle sein. Bisschen grobklotzig manchmal, meistens sehr direkt. Aber Türen können sie trotzdem aufhalten.
Es gibt halt kein geflötetes "alles was Du willst, das will auch ich, mein Schatz." Aber auch als Macho kann sich ein Kerl für sein Mädchen in Stücke schneiden. Er fragt eben nicht vorher, ob er das auch bitte darf.
Schaf im Wolfspelz...
;o)

Trotzdem Vorsicht, die Grenze zum Chauvi ist fließend...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi. Ich denke, auch Machos haben ihre guten Seiten. Du musst sowieso deine eigenen Erfahrungen sammeln. Und irgendwann wirst du vllt - erfahrungsgemäß - feststellen, daß Machos ewige Singles sind und "danach" dich dann doch auf anderes besinnen. ABER: Vielleicht hast du ja auch Glück im "Unglück"... Nur noch eins: Mit zunehmendem Alter werden auch Machos ruhiger.... aber das Feuer brennt weiter... Versuchs einfach!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du suchst weder einen Softie noch einen Macho. Du suchst einfach einen ganz normalen Mann. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?