Machen wir evolut. Fortschritte / Privilegien?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein evolutionärer Fortschritt wäre es, wenn sich das menschliche Gehirn verändert hätte. Das ist meines Wissens seit der Aufklärung nicht passiert. Machen wir Fortschritte? Das zu beurteilen liegt bei jedem selber. Es gibt mehr Menschen, sie werden älter, weniger hungern als früher, wir haben das Internet und Übergewicht. Wenn du dir zum allgemeinen Zustand der Welt eine Meinung bilden möchtest, befolge den Rat von Bill Clinton, der sagte: 'Don't fol­low the head­lines, fol­low the trend li­nes!' Statistiken zu wälzen ist nicht jedermanns Sache, obwohl es davon unzählige gibt. Z.B. bei http://ourworldindata.org/. Entgegen der landläufigen Meinung waren die Zeiten früher (und vor der Aufklärung) z.B. gewalttätiger und das Risiko in einem Krieg zu sterben oder einem Gewaltverbrechen zum Opfer zu fallen für den Einzelnen bis zu 1000 Mal höher. Du wirst aber sicher viele finden, die sagen, früher war alles besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kingmaxx
28.02.2016, 18:19
Ein evolutionärer Fortschritt wäre es, wenn sich das menschliche Gehirn verändert hätte. 

@shiftclick:

Ich stimme dir zu, wenn du damit meinst, dass die Schere zwischen dem technischen Fortschritt - der Technik-virtuellen (Glücks-)Welt - und der realen Welt, sprich das, was dem normalen Mensch den ganzen Tag im Gehirn herumspukt, immer weiter auseinander geht. Doch gibt es heute immer mehr Menschen, die von allem, was zum Glück gehört abgeschnitten sind. 

Doch einige, und die Zahl nimmt zu, haben begriffen, dass es nur gemeinsam weiter geht - unsere evolut. Erbe. 

Wir sind von Natur aus keine Bestien, sondern sehr soziale Primaten.

0

Was möchtest Du wissen?