Machen Transsexuelle eigentlich auch Selbstbefriedigung, also vor der OP, interessiert mich!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich. Genau so nach der OP.

Die empfindlichen Nerven werden ja nicht weggeschmissen sondern neu verbunden. So ist man immer noch Orgasmus fähig aber halt nicht mehr so wie früher.

IamOTHER 26.08.2015, 14:59

Mir geht es nicht um die Nerven, sondern um die Geschlechtsteile an sich, weil sich ja Trans* nicht mit ihrem biologisch festgelegten Geschlecht identifiziert fühlen, und ob sich das halt auch auf die Geschlechtsorgane bezieht.

0
cruscher 26.08.2015, 15:00
@IamOTHER

Das kann ich nicht so genau sagen. Ich glaube aber mal schon das die das machen.

0
ASRvw 01.02.2016, 16:13
@cruscher

Mahlzeit.

Ich denke schon, dass die das auch vor der OP machen. Die Entscheidung das Geschlecht umwandeln zu lassen heißt ja nicht zwagnsläufig, dass sie ihr bisheriges so sehr hassen, dass sie es nicht mal anfassen würden.

Geht bei einem Mann ja auch schlecht. Wenn er schiffen muss, muss er ihn in die Hand nehmen.

Bei den meisten Transsexuellen ist der Grund für die Umwandlung auch nicht der Sex, sondern eher das Gefühl dass einfach der Geist im falschen Körper steckt.

Deshalb nennt man die OP offiziell auch schon lange nicht mehr Geschlechtsumwandlung, sondern Geschlechtsangleichende Operation.

0

Es gibt Transidente Menschen, die ihr Geschlechtsorgan so ablehnen, dass sie keine Selbstbefriedigung machen.
Sicherlich gibt es auch wiederum transidente Menschen, die SB praktizieren.

Warum sollten sie das nicht tun?Die sind doch nicht vom anderen Stern.

Was möchtest Du wissen?