Machen süßungsmittel fett??

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt bis heute keinen wissenschaftlichen Nachweis, dass Süßstoffe z.B. die Insulinausschüttung erhöhen würden. Es gab lediglich Vermutungen in diese Richtung (und da vielen Laien dies plausibel erscheint, wurde es oft als "Faktum" dargestellt). Es gab zwar einige wenige Studien, die eine positive Korrelation Süßstoff/Appetit ergaben, es gab auch ebenso viele Studien, die eine Appetitsenkung ergaben. Die meisten ergaben keinen Zusammenhang.

Süßstoffe enthalten praktisch keine Kalorien.

Abgesehen von einigen Stoffwechselerkrankungen (z.B. sollte man bei Phenylketonurie kein Aspartam zu sich nehmen) spricht nichts grundsätzlich gegen Süßstoffe.

Freilich sollte man abgesehen von den Süßstoffen an eine gesunde Ernährung denken. Wenn man Cola light trinkt, kann man vom Burger und den Pommes dennoch dick werden (wenn man sich nicht entsprechend bewegt). Freilich hätte man mit Standard Cola noch mehr Kalorien zu sich genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Süßstoffe haben (im Gegensatz zu Zucker) praktisch keine Kalorien, insofern können sie auch nicht fett machen. Das gilt für synthetische wie Saccharin, Aspartam usw. genauso wie für Stevia und Süßholzwurzel.

Zuckeraustauschstoffe hingegen haben sehr wohl Kalorien, die anzurechnen sind. Allerdings unterschiedlich viele. Xylit, Sorbit u.a. haben etwa halb soviel Kalorien wie Zucker, Maltit noch etwas weniger, Erythrit hat praktisch keine. Da kommt es also durchaus auf die Menge an!

http://www.foodinsight.org/articles/sugar-alcohols-fact-sheet

Wie auch immer: Wenn du deinen Vorsatz

Angenommen ich esse wegen den süßungsmitteln NICHT mehr !

einhalten kannst (etwaige Kalorien von Zuckerausstauschstoffen mitgerechnet), dann werden die Süßungsmittel dich nicht dick machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Süßungsmittel haben im Gegensatz zu Zucker so gut wie keine Kalorien, aber sie können dazu führen, dass die Bauchspeicheldrüse mehr Insulin ausschüttet, was Hunger macht und dazu verleitet, mehr zu essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde doch in der andere Frage schon beantwortet - Süßungsmittel beeinflussen die Insulinausschüttung und können zu erhöhtem Hungergefühl führen. 

Wenn Du abnehmen willst, dann bleib bei ungesüßtem Tee, Mineralwasser oder gut verdünnte Schorlen und Milchprodukte ohne Zusätze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lejanamey
08.03.2017, 14:09

Wird man bei einer Insulin Ausschüttung fett ? Oder von dem Hungergefühl danach ich würde danach echt nichts süßes essen !!!!

0

Indirekt ja. Dein Körper denkt, er würde Zucker bekommen und produziert Insulin. Nun hast du ihm aber keinen Zucker gegeben sondern anderes Zeug.

Aufgrund der erhöhten Menge an Insulin fordert dein Körper nun aber diesen. Du bekommst Lust auf was süßes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SechsterAccount
08.03.2017, 15:57

Es gibt bei süssungsmitteleln keinen inuslin peak;).

1

Die Behauptung, der Körper würde nach Süßstoffgetränken kräftig Insulin ausschütten, wird zwar von sehr vielen Leuten nachgeplappert, aber sie wurde wissenschaftlich noch nie erwiesen.

Dabei ist es kinderleicht, jemand den Insulinspiegel nach dem Trinken zu messen.

Also, es ist ein Internet-Mythos. Könnte man mit Süßstoff den Insulinspiegel ankurbeln, dann bräuchten viele Diabetiker keine Medikamente mehr sondern bloß ein wenig Süßstoff.

Süßstoffe machen nicht dick, aber sie ersetzen natürlich nicht eine körpergerechte Ernährung. Jemand, der Süßstof in den Tee tut, aber weiter Brot, Kuchen, Knödel und Kartoffeln schlemmt, bleibt dick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja , manche zumindest. Aspartam zB. Wird bzw. wurde in der Viehzucht benutzt , als Schweine Mast Futter.
Es sorgt für eine bessere Verwertung der ganzen Nahrung die du zu dir nimmst also macht es dich dick , hat hingegen zu Zucker allerdings keine kcal.
Zucker lässt seinen Blutzuckerspiegel steigen ,also macht auf jeden Fall dick.
(TIPP: benutze das Wörtchen "zu" , "zu" viel Zucker oder "zu" wenig Gemüse )
Stevia ist ein pflanzliches Süßungsmittel und ist auch so besser verträglich und unbedenklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OlliBjoern
09.03.2017, 00:38

Gibt es dazu einen seriösen Link? (Aspartam in der Schweinemast)

Ich habe ein bisschen dazu gegoogelt, aber nicht mehr gefunden als Behauptungen von Laien in Internetforen, dass dem angeblich so wäre.

1
Kommentar von SechsterAccount
09.03.2017, 08:08

Beziehe mich auf einen youtuber : Goko Fitness ...
Dieser erklärt alles mögliche , von Steroiden bis Süßstoffen ... Das Video dazu von ihm kann man sich ja mal angucken .

0

Was möchtest Du wissen?