Machen sowas eigentlich nur Müttern zu ihren Kindern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich mache das auch manchmal bei den Kindern im Kindergarten, bei meinem Hund und bei meinem Freund. Das ist einfach eine liebevolle Geste. Jemanden im Gesicht anfassen zu dürfen zeigt Vertrauen und streicheln ist einfach eine liebevolle Berührung, die Bindungen stärken kann und einfach glücklich macht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soziales Komfortverhalten

Eine Geste als Darstellung der Zuneigung. Zusätzlich ist das Gesicht eine sensible Zone - der Kontakt zeigt euer Vertrauen und eure Bindung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wenn was bedeutet diese Geste?

Sollte eigentlich klar sein.

Es ist eine Geste der Zuneigung und diese ist nicht nur Müttern vorbehalten.

Wenn man einander zugetan ist, kann man sich vielerlei Gesten bedienen, u.a. auch der Zitierten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet, daß man das Kind lieb hat, allerdings machen das auch Omas bei ihren Enkeln, so wie ich!

wurde so etwas bei dir noch nie gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemein gilt du bist süß und ich mag dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das ist ein Zeichen von Liebe und Zuneigung, vielleicht auch eine Geste die beim Trösten Anwendung findet. Könnte mir vorstellen dass dies auch bei anderen Leuten gemacht wird und nicht nur bei Muttis und Kindern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, das machen auch Männer. Und es ist nervig. Man kommt sich vor wie ein Hund.

Bei meinen Kindern hab ich nie im Gesicht rumgefuttelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?