Machen sich Frauen nur für Männer schön?

17 Antworten

Die erste Frage die man sich stellen sollte: Würde sich eine Frau oder mehrere Frauen auch auf einer einsamen Insel schön machen wenn sie es könnten. Und ich bin mir extrem sicher: Sie würden es nicht!

Frauen sind vor allem emotionale und stark soziale Wesen. Stärker als bei Männern. Und deshalb wollen sie logischerweise auch einen guten Eindruck hinterlassen. Vor allem aber auch bei den Männern.

In Clubs sieht man das sehr oft. Die meisten Frauen sind nicht dort um sich einen Kerl zu angeln oder wirklich Spaß zu haben. Sondern sie wollen Aufmerksamkeit und Bestätigung erhaschen.

Und wenn natürlich eine andere Frau mehr Aufmerksamkeit bekommt, dann kann es schon einmal Zickenterror geben. Das geht oft auch so weit, dass die Freundin der anderen Freundin keinen Kerl gönnt. Sie sucht sich dann einen fadenscheinigen Grund um ihre Freundin wieder für sich alleine zu haben bzw. das sie sich nicht ihrer Eifersucht hingeben muss. Das gibt es echt oft.

Insofern... Frauen machen sich kaum für sich selbst schön. Sondern nur um die Bestätigung von außen zu bekommen.

Dass Frauen sich ... "schön machen" klingt doof - sagen wir: "ihre Vorzüge betonen",

um andere Frauen zu ärgern, ist so ein Männerklischee. Das Aussehen anderer Frauen ist mir insofern herzlich egal, als ich sie nicht mit Konkurrenzgedanken betrachte. Im Gegenteil - ich finde auch andere Frauen toll und attraktiv und sage und zeige das auch. Weshalb auch nicht?

Auch für die Männer tu' ich das nicht vorrangig - dann würde ich ja bei Gelegenheiten, bei denen kaum oder keine Männer zugegen sind, wie Schlumpi rumlaufen können. Mach' ich aber nicht^^.

Bleibt der wirkliche Grund:

Ich möchte mir gefallen. So, wie ich es liebe, meine 4 Wände geschmackvoll einzurichten und den Garten nicht nur zweckmäßig, sondern auch hübsch zu gestalten und bepflanzen,

so mag ich es auch, Kleidung zu tragen, die mir steht und meinen Typ unterstreicht - oder die Haare so zu kneten, dass die Locken rauskommen oder eben auch, Wimperntusche und Lipgloss aufzutragen.

Wenn ich so anderen Männern gefalle oder andere Frauen mir sagen, dass die Schuhe toll sind, dann freut mich das natürlich. Aber sie sind nicht der Grund.

Schließlich s a g e und t u e ich ja auch keine Dinge, nur um anderen zu gefallen - weshalb also sollte ich mich vorteilhaft zurechtmachen, nur, um anderen zu gefallen?

Ich bin in jeder Lebenslage und -beziehung mein größter Kritiker, ich bin der Mensch, der am meisten^^ mit mir zusammen ist, also muss vorrangig ich mir selbst am besten gefallen ☺

Aber so unterschiedlich wie die Frauen werden auch deren Motivationen sein.

Dass das ein Männerklischee ist, hör ich jetzt aber auch zum ersten mal in meinem Leben, und ich bin 49. Mir hat das mal eine Frau so erklärt. Ich ging bisher in meinem Leben immer davon aus, dass Frauen sich der Männer wegen schön machen. Also ein Klischee ist das sicher nicht.

0
@roschue

Wenn ich mit meinem Partner ausgehe und ich weiß, was und wie er mich am liebsten mag, dann trage ich dem natürlich Rechnung - ihm zu gefallen.

So, wie ich auch Menüs koche oder Kuchen backe für ihn, von denen ich weiß, dass er sie liebt.

Aber dass Frau sich vorrangig für andere zuechtmachen würde, stimmt so nicht. Denn ich mache es auch nur für mich, wenn ich allein bin, ohne auch nur ansatzweise irgendjemanden zu erwarten.

1

Frauen machen sich schön, weil sie schön sein wollen. Das hat keinen besonderen Adressaten. Wäscht du dich nur, weil andere sonst denken, dass du stinkst? Nein, du wäscht dich, weil du sauber sein willst.

Wenn man sich nicht wäscht kann das zu Ausschlägen und zu üblem Gestank etc führen. Wenn man sich nicht schminkt -passiert GAR NIX

1

Was möchtest Du wissen?